Hallo, Mein Freund ist Filipimo und möchte mich besuchen. Wie verhält sich das mit der Kraankenversicherung für ihn?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Grundsätzlich sollte er sich zunächst einmal in seinem Heimatland um eine Krankenversicherung (mit Schutz im Ausland) bemühen. Denn bei uns ist es ja nicht anders, wenn wir ins Ausland fahren (fliegen). Wir kümmern uns ja auch nicht erst im Ausland darum, ob wir (noch) eine gültige Krankenversicherung vorweisen können!

Grundsätzlich sollte er sich zunächst einmal in seinem Heimatland um eine Krankenversicherung (mit Schutz im Ausland) bemühen.

nur leider ist es so, dass die meisten Menschen auf den Inseln gar kein Geld für eine Krankenversicherung haben:-(

0
@ginatilan

Das Geld für eine Krankenversicherung ist dann offensichtlich nicht vorhanden - das Geld für eine Reise (Flug) nach Deutschland aber offensichtlich schon. Aus dieser Logik werde ich (leider) nicht schlau.

0
@derhandkuss

tja, die Logik bringt mich auch öfters auf die Palme, fängt bei meiner philippinischen Frau an :-) 

0

Hallo

die Krankenversicherung kannst du bei jedem ADAC-Laden abschließen

oder frage bei deiner Versicherung nach

ist es denn schon sicher, dass er überhaupt ausreisen darf?

vor ein paar Jahren war es noch so, dass DU sogar eine eidesstattliche Versicherung unterschreiben musstest dass du verantwortlich bist das er wieder zurück fliegt.

Entweder er bezahlt in Deutschland bar oder er hat eine Versicherung die ihn im Ausland versichert.

Na er wird doch in seinem Heimatland entsprechende Versicherung haben, Du bist doch auch entsprechend im Ausland versichert

man merkt, dass du dich nicht auskennst was Philippinen betrifft

0

Was möchtest Du wissen?