Hallo mein amd a10 5800k Prozessor nutzt nur 2 cores und 2threads was kann ich machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beim A10-5800 müssten im Windows-Taskmanager hier grundlegend 4 Cores angezeigt werden.

Diese Prozessoren auf "Bulldozer-Basisarchitektur" haben im sehr fernen Sinne eine ähnliche Sonderfunktionalität wie z.B. ein Intel Core i3.

An vollwertigen CPU-Einheiten sind jeweils wirklich nur 2 Cores vorhanden. Aber "virtuell" können beide CPU-Architeturen damit jeweils 4 Threads ausführen.

Bei AMD heisst das "CMT" und basiert auf 2 Modulen mit je doppelt ausgelegter Integereinheit. Bei Intel basiert der technische Ansatz auf "SMT"

BEIDE Ansätze hätten trotz unterschiedlicher technischer Umsetzung aber gemeinsam, das der "Windows-Taskmanager" bei korrekter Einbindung jeweils für die CPU die Auslastungsdiagramme für 4 "Kernverläufe" anzeigen müsste.

Ist das bei Dir der Fall?

Wenn nicht, so könnte es an einem Treiber für die CPU für Windows mangeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fr3kzplayHD3
10.12.2015, 07:52

sry das ich so spät antworte und nein das ist bei mir nicht der fall was könnte ich da machen?

0
Kommentar von Fr3kzplayHD3
10.12.2015, 15:10

Ok ich schaue mal nach und ich sage ihnen dann ob es funktioniert hat :)

0

die kerne und threads werden bei der hersteller angabe zusammen gerechnet als vollwertige 4kerne. 

threads sind keine physiche recheneinheit, wird aber als solche gewertet.

also ist alles in ordnung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fr3kzplayHD3
05.12.2015, 12:35

Ok danke :)

0

Der a10 hat eigentlich 4 echte Kerne ohne hyperthreading, da ist irgendwas schief gelaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Parhalia
05.12.2015, 13:03

Genau DA ist ja seit Einführung des "Bulldozer FX" auch bei AMD der "Haken".

Mit dem Athlon II / Phemom II gab auch AMD das diskrete Pipelinedesign seiner Prozessoren an sich auf. 

Unter technisch anderer Umsetzung als bei INTEL nennt AMD seither auch "Module" und "Threads" für diese Architektur. Vollwertige Strukturen hat dabei jedes Modul nur einfach. Nur das "Integer-Subsystem" ist hier pro Modul technisch wirklich auf zwei teilweise unabhängige Pipelines weiter unterteilt )

Intel geht beim Core i3 hier etwas anders vor, aber AMDs FX wie auch die A-Klasse ab der 5000-er Reihe basieren hier nicht mehr auf der "K10.X" - Technologie. ( also ein vollwertiger Pipelineablauf pro "Kern" )

Ganz grob mal versucht zu übertragen handelt es sich beim A10-5000 / 6000 / 7000 wie auch sämtlichen FX 4000 um etwas ähnliches wie Intels Core i3. Nur halt technisch anders umgesetzt.

0
Kommentar von groygroy
05.12.2015, 13:06

Komisch, in allen Tests der CPU wird von einem vollwertigen 4 Kerner gesprochen, irren sich jetzt alle oder was

0

Was möchtest Du wissen?