Hallo mal ne Frage bekomme jeden Monat 449 Harz 4 hab ein neben Job bekomme da immer 100 Euro aber hab diesen Monat 120 verdient gehen die 20 ans jobzenter?

2 Antworten

Du musst ja dein tatsächliches Einkommen ja eh nachweisen und auch wann es zugeflossen ist, wegen dem sogenannten Zuflussprinzip.

Wenn Du Erwerbseinkommen hast, stehen dir Freibeträge nach Paragraf 11 b SGB - ll zu, dass sind zunächst 100 Euro Grundfreibetrag vom Bruttoeinkommen.

Ab 100 Euro bis 1000 Euro Brutto kommen 20 % und von 1000 Euro bis 1200 Euro Brutto weitere 10 % an Freibetrag dazu.

Wenn Du also sonst nur 100 Euro Brutto gleich Netto verdient und aufs Konto bekommen hast, würde gar nichts angerechnet.

Hast Du jetzt 120 Euro Brutto und diese auch Netto aufs Konto bekommen, dann stehen dir von den zusätzlichen 20 Euro weitere 20 % = 4 Euro zu, der gesamte Freibetrag liegt dann bei 104 Euro und 16 Euro ist das anrechenbare Erwerbseinkommen.

Das wird dann entweder vom Jobcenter zurückgefordert oder mit der nächsten Zahlung verrechnet.

Ahso also das heißt 16 würde das jobzenter bekommen richtig

0

Hab120 auf's Konto bekommen genau

0
@Renerene354

Dann stehen dir insgesamt 104 Euro Freibetrag zu und 16 Euro beträgt das anrechenbare Erwerbseinkommen.

0
@isomatte

Ach alles klar danke

Und wen man das zurück zahlen muss bekommt man bestimmt Bescheid oder

0
@Renerene354

Sollte in beiden Fällen eine schriftliche Mitteilung = Bescheid geben, egal ob diese 16 Euro dann zurückgefordert würden, oder mit den laufenden Leistungen verrechnet werden.

Bitteschön

0

Wenn du 449 € ALG II bekommst, dann bleiben von deinem Verdienst 100 € + 20 % übrig. Der Rest geht an das Jobcenter.

Demnach gehen 4 € an das Jobcenter.

Also 116 kann ich behalten oder wie

0

Falsch, es sind 16 Euro und die gehen auch nicht ans Jobcenter, sondern werden weniger gezahlt.

1

Was möchtest Du wissen?