Hallo liebe Pferdefans Ich reite und habe Schwierigkeiten beim Lenken im Galopp Könnte mir jemand Tipps geben wie ich das verbessern könnte?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Letztlich genauso wie im Trab. Innerer Zügel stellt, äußerer Zügel lenkt, entsprechender Sitz.

Wahrscheinlich hapert es mit dem Sitz. Das ist dann Aufgabe des RL.

Wenn du im korrekten Leichten Sitz galoppierst, dann gibt es links und rechts vom Widerrist so eingebaute Knöpfchen. Wenn du die drückst, geht das Pferd nach links oder rechts.
Wenn du also nach links abwenden willst, dann guckst du nach links, belastest etwas nach links und drückst mit der rechten Zügelfaust bei anstehendem, nicht springenden Zügel an den rechten Widerrist. Aber funktioniert perfekt, aber halt nur im korrekten leichten Sitz.

Im Dressursitz oder im Entlastungssitz geht das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Huhu,

ein guter, ausbalancierter Grundsitz, eine einigermaßen korrekte und deutliche Hilfengebung und ein solide ausgebildetes Pferd, dann klappt das.

Da wir das alles von hier nicht beurteilen können und daher nicht sehen, wo das Problem liegt, können wir dir hier nicht mehr Tipps geben.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal ist es wichtig das du alles an seinem Platz abcheckst,heißt das deine Beine gut am Sattel sind und du die Zügel aufnimmst vor dem angaloppieren.Wenn du dann galoppierst musst du dir sicher sein ,immer nach vorne schauen nicht nach unten ! Hatte vorhin einen Argen Sturz weil ich mich beim Springen nur auf meine Hände konzentriert habe 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst mit deinem Körper etwas mitgehen also wenn du in der ecke reitest die äußere Schulter mit nach vorne bewegen die Innere aber hinten lassen.Erstmals solltest du abe gucken ob dir Stigbügel passen und du die Zügel entsprechend aufgenommen hast.Der Innere Zügel Stellt und der äußere lenkt. Am wictigsten ist aber das d immer dahin schaust wo du hin möchtest.-lass dich nicht ablenken.Du kannst aber nicht nur mit den Zügeln arbiten sondern benötigst auch die Schenkelhilfe. Falls du nicht wissen solltest was das ist dann frage deine RL genau so wie du darauf achten solltest da sie guckt ob du richtig sitzt.

Lg ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zügel vor dem an galoppieren nach greifen,immer dort hinschauen wo du hin willst 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

"Lenkst" du vielleicht nur mit den Zügeln? Schenkelhilfen sind sehr wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VivienWunder
12.11.2016, 11:32

Ich treibe natürlich auch mit gewichts und schenkelhilfen aber es will nie da hin wo ich hin will

0

Frag mal deinen Reitlehrer ;-) Es schwierig dir aus der Entfernung Tipps zu geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?