Hallo liebe Leute,ich bin mal wieder in der Türkei und ich habe mich in eine Katze verliebt❤️😺,wollte ihn mitnehmen kennt ihr ein Tiertransporter?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi wollt ihr denn noch so lange da bleiben oder habt ihr da Bekannte/ Verwandte die sich um die Katze kümmern können? 

Die Katze muss erst gechippt und geimpft werden, dazu gibt es es eine Wartezeit bis der Impfschutz greift und sie braucht ein Bluttest. Danach darf sie mit Flugpaten zB einreisen. Bis es soweit ist dauert das nun mindestens 1 Monat. Andernfalls ist es Schmuggel und die Katze wird an der Grenze einkassiert und geht in Quarantäne.

http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Reisen/Reisen-nach-Deutschland-aus-einem-nicht-eu-Staat/Einschraenkungen/Tiere-und-Pflanzen/Schutz-Tierseuchen/Regelungen-Heimtiere/regelungen-heimtiere.html

Am besten wäre wenn ihr vor Ort nach Tierschützern sucht die sich der Katze annehmen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
24.10.2016, 11:25

Es muß sogar eine Wartefrist von 3 Monaten ab Bluttest eingehalten werden. Sagt dein Link.

3

Du kannst eine Katze nicht einfach mitnehmen und schon gar nicht mit einem Transporter schicken. Soll die Katze da 2 Tage in einem Karton sitzen?

Um eine Katze in die EU einzuführen müssen eine Menge Auflagen erfüllt werden und wenn die erfüllt sind, kann sie maximal mit dem Flieger einreisen, einen Transport mit Auto würde sie womöglich nicht mal überleben, auf jeden Fall wär sie schwer traumatisiert. Einfach mal ein bisschen weiter denken. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich: Lasse es.

Die Katze muss erst mal in der Türkei zum Tierarzt (Kosten sind höchst unterschiedlich, trotzdem kostet das eine Stange Geld. Sie muss geimpft, entwurmt usw. werden) und dann in Deutschland muss sie trotzdem erst mal 4(?) Wochen in Quarantäne, weil es meldepflichtige Krankheiten gibt, die erst nach dieser Zeit ausbrechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gargoyle74
24.10.2016, 11:07

Auf ganzer Linie falsche Aussage !!!!!

0
Kommentar von Bitterkraut
24.10.2016, 11:22

Wenn alle Auflagen erfüllt sind,muß sie nicht in Quarantäne. Und die meldepflichtige Krankheit wäre Tollwut, dagegen muß sie im Herkunftsland geimpft werden und der Titer muß bestimmt werden,bevor sie einreisen kann.

3

Erstmal mit ihm zum Tierarzt. Dieser chippt ihn,impft und er bekommt einen EU-Pass. Ohne diesen kannst Du ihn nicht einreisen lassen. Per Flug kannst Du ihn in eine stabile Box mitnehmen,das muss aber bei der Fluggesellschaft hinterfragt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
24.10.2016, 11:27

Dazu kommt noch die Titerbestimmung durch ein zugelassenes Labor und ein amtstierärztliches Zeugnis und eine Wartefrist.

2

Was möchtest Du wissen?