Hallo liebe Leute, kann mir jemand etwas zu dem Thema Organhandel , aber nur in der Tugendethik (ethic of virtue) scheiben?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Puh, find ich schwierig, nur aus der Sicht der Tugendethik...

Ich nehme an, du meinst den Organhandel im allgemeinen Sprachgebrauch?

In diesem Fall widerspricht der Handel mit Organen aus meiner Sicht der Tugendethik. Selbst, wenn wir davon ausgehen, dass es sich hier ausschließlich um freiwillige Lebendspenden handelt (also niemand dafür umkommt, niemand dazu gezwungen wird, usw), ist der wirkliche Handel (erster Zweck der Spende ist Geld verdienen), im Kern nicht tugendethisch.

Hab ich dich richtig verstanden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ekino
21.01.2016, 18:16

vielen dank für die Antwort :) ich habe eine Referat vor mir mit 3 Leuten und jeder muss nur eine von verschiedenen "Ethikthemen" nehmen.. Pflichtethik usw.. ich suche im Internet finde leider nichts genaues zu dem Thema ...

wir haben Organdelhandel aujedenfall als Thema :) 

0

Was möchtest Du wissen?