Hallo liebe GuteFrage Gemeinschaft, ich wollte fragen ob jemand einen Rat gegen Haarausfall hat?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt mehrere Arten von Haarausfall, und um diesen effektiv bekämpfen zu können ist es erst einmal sehr wichtig erstmal dessen Ursache zu kennen.

Haarausfall kann viele Gründe haben, daher gibt es auch einige Behandlungsmethoden die Funktionieren oder eben auch nicht.

Wenn eine mal nicht funktionieren sollte dann nicht gleich aufgeben, es gibt für fast jedes Problem eine passende Lösung.

Es gibt wirklich viele Mittel/Cremes/Shampoos die versprechen den Haarausfall sofort zu stoppen, diese helfen in der Regel aber eigentlich nicht also aufpassen und genau informieren! Shampoos sind in der Regel zur Unterstützung gedacht, alleine stoppt es den Haarausfall in der Regel nicht. (in der Regel, je nach Ursache des Haarausfalls)

Bei erblich bedingten Haarausfall gibt es Regaine mit dessen Wirkstoff Minoxidil was sich als sehr wirksam erwießen hat und klinisch getestet wurde. Aber bei absetzen des Mittels beginnt der Haarausfall wieder.

Ein Mittel was den androgenetischen Haarausfall dauerhaft stoppen kann gibt es noch nicht..

Diffuser und Kreisrunder Haarausfall kann hingegen viele Ursachen haben, fehlen einem die Nährstoffe gibt man wie schon oben beschrieben diese in Form von Nahrungsergänzungsmitteln und/oder einer ausgewogenen Ernährung hinzu.

Handelt es sich um eine Autoimmunerkrankung oder derart gleichen sollte man hingegen dringend einen Arzt aufsuchen, da dieser bessere Mittel hat um die genaue Ursache zu analysieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du an Haarausfall leidest dann würde ich nichts dagegen tun. Der Grund ist, dass nichts gegen Haarausfall hilft. Habe selber Haarausfall und habe schon alles mögliche versucht und NICHTS hilft. Ich habe mich jetzt damit abgefunden und werde nach einigen Jahre einfach Haare anplfanzen. Kommt günstiger als alles andere. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Arzt. Du könntest eventuell Nährstoffmangel haben, eine Krankheit oder es ist einfach genetisch so bedingt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit knapp 3 wochen ist ein rein pflanzliches haarwuchsmittel auf dem markt, dies sind die Bilder vom mann einer bekannten und die berichte häufen sich. Ich selbst hatte nur ganz leichten haarausfall, man hat es nicht gesehen, aber ich weiß wieviel haare ich bei jedem haare waschen in der hand hatte die letzten jahre, kann es wirklich nur empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also sowohl gegen Geheimratsecken als auch gegen schütteres Haar... hab leider beides mittlerweile ein bisschen...

Danke schon im Voraus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MuellerFrank621
30.11.2016, 15:21

Hey dresdner700,

bei geheimratsecken kannst schon natürlich wie in anderen Beiträgen auf die Haarverpflanzung ausweichen, aber auch hier kannst du, genauso wie bei schütterem Haar, auf einige Haarpräperate zurückgreifen...

Geh einfach mal in die Apotheke deines Vertrauens und lass dich beraten... Gibt einige gute Produkte bei diesem Problem.

Glg und alles Gute

0

Genetisch bedingt? Vitaminmangel? Eisenmangel? Woran liegt er denn, der Haarausfall?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?