Hallo liebe Community, wie verhalte ich mich am besten bezüglich dieses Schreibens (siehe Details)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Genau das ist richtig. Rufe den Gerichtsvollzieher an, setze dich mit dem Gläuber(vertreter) in Verbindung und zahle den Rest. Dann ist die Sache aus der Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mepeisen
08.11.2015, 19:15

und zahle den Rest

Dazwischen allerdings zur Überprüfung eine detaillierte Forderungsaufstellung zuschicken lassen. Die kannst du ggf. auch hier einmal zur Prüfung einstellen lassen. Nicht dass dieser "Irrtum des GV" in Wahrheit Fantasiegebühren beinhaltet, die ein Inkasso geltend macht. Blind bezahlen ist nicht immer eine gute Idee, denn manchmal wird man dann jenseits des gesetzlich Erlaubten gemolken :-)

Zwar kann man sich nun hinstellen, dass der Titel entwertet wurde, aber in einem womöglich langen Rechtsstreit könnte man unterliegen und noch mehr zahlen, wenn der Fehler tatsächlich beim GV lag.

0

Genau das solltest Du machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?