Hallo liebe Community, was heißt "eine Buße empfangen"?

2 Antworten

gute Frage, heisst es nicht "Buße tun" ?

oder meinst du das Sakrament der Buße empfangen, da empfängt man aber nicht die Buße, sondern die Vergebung, nachdem man Buße getan hat

das ist wohl so wie bei Hausaufgaben:

Der Lehrer "gibt" HA, der Schüler "empfängt/ bekommt" die HA, und vlt "macht" er sie dann auch.

Der Priester gibt die Buße, der Gläubige bekommt die Buße. Wobei die Buße des Herzens all dem vorausgeht, und das Bußwerk zeitlich auch später geleistet werden kann (und wenn man die Buße später vergessen sollte, ist die Vergebung dennoch gültig).

0

Wie würde man Busse tun, wenn man gebeichtet hat, dass man einen Mord begangen hat?

Weil ich katholisch bin, war ich neulich in der Kirche. Als ich nach der Beichte nach hause ging, fragte ich mich was passieren würde, hätte ich jemanden ermordet. Hat wer eine Ahnung ?

...zur Frage

Ist Andreas Lubitz als schuldig zu bezeichnen?

Bzgl. Germanwings-Absturz im März 2013.

Nach der Unschuldsvermutung ist er ja als unschuldig zu bezeichnen. Es gibt keinen eindeutigen Beweis, dass er es war. Der Stimmrekorder ist ja auch für niemanden abrufbar. Was, wenn die Zeitungen uns etwas vorlügen?

Es gibt also keinen OFFENEN, EINDEUTIGEN Beweis ... ist er schuldig oder unschuldig?

...zur Frage

Was sind Verlassenschaftsaktiven?

Was wird im österreichischen Recht unter Verlassenschaftsaktiven verstanden?

...zur Frage

Zählt der Gründonnerstag als Feiertag für die Busfahrpläne?

Hi, Ich wollt fragen, wenn demnächst der Gründonnerstag ist, ob die Busse in Bayern ganz normal fahren oder ob diese sich dann an die Zeiten halten wie als wäre es ein Feiertag.

...zur Frage

Meine Mutter will mein Geheimnis weitererzählen und damit unser letztes Vertrauen zerstören! Was soll ich tun?

Ich habe einen Freund. Bin weiblich und jugendlich. Und ich habe es entlich meiner Mama anvertraut, unter der Bedingung dass sie es nie jemandem sagt, außer ich erlaube es ihr ausdrücklich oder erzähle es selbst jemandem. Mein Onkel weiß es auch, von dem weiß ich, dass ich ihm 100% vertrauen kann. Er wird nichts weitersagen. Mir ist das aus privaten Gründen, die nicht mal mein Onkel und meine Mutter wissen sehr wichtig dass die restliche Familie das jetzt noch nicht weiß, ich bin auch noch nicht bereit das allen zu sagen, ist nunmal so. Aber allein aus Prinzip finde ich es wichtig meiner Mutter wenns drauf ankommt vertrauen zu können, mein Vater ist nämlich weg und ich bin Einzelkind, ich habe sonst niemanden. Nun regt sich meine Mutter aber auf einmal dauernt auf und will, dass ich es meinen Großeltern sage und beschwert sich dass sie mit dem Geheimnis leben muss, wo sie freiwillig BEVOR sie es wusste versprochen hatte, es für sich zu behalten. Jetzt ist sie kurz davor es zu erzählen und dann ist bei mir der letzte Faden gerissen, das Vertrauen (das eh schon tief unten mittlerweile ist, auch wegen psychischen Problemen, Streit etc.) noch auszulöschen. Was soll ich tun? Ich will das Geheimnis weiterhin geheim halten, bis ich selbst bereit bin!

...zur Frage

kann man die Hostie empfangen wenn man aus der Kirche ausgetreten ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?