Hallo lieb Community,habe eine Frage zum Krankenkassenwechsel. Ich beabsichtige die KK zu wechseln, weil meine alte KK kräftig Zusatzbeiträge ab Juli erheben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Weiß Jemand eine Möglichkeit, doch noch eine außerordentl. Künd. durchzusetzen ?

Nur dann, wenn wieder eine Erhöhung des Zusatzbeitrages angekündigt wird. Ansonsten bist Du an die Bindungsfrist von mindestens 18 Monaten gebunden, die bei Dir offenichtlich erst am 30.06.16 endet. Wenn Du zum 30.06.16 wechseln möchtest, muss Deine Kündigung bis spätestens 30.04.16 bei Deiner Krankenkasse vorliegen, weil die Kündigungsfrist 2 volle Monate beträgt.

Hallo,

Krankenversicherung als Arbeitnehmer? Oder als ...?

Gruß

RHW

Gesetzlich als Arbeitnehmer versichert.

0
@ulli1812

Weiß Jemand eine Möglichkeit, doch noch eine außerordentl. Künd. durchzusetzen ?

- versterben

- die Beschäftigung beenden, ins Ausland gehen und sich dort krankenversichern!

- die Beschäftigung aufgeben und mindestens einen Tag in die Familienversicherung über den Ehegatten wechseln.

- die Beschäftigung für mindestens einen Tag und maximal einen Monat beenden (nicht unbezahlter Urlaub!) und danach beim gleichen Arbeitgeber oder einem anderen Arbeitgeber eine Beschäftigung beginnen oder Arbeitslosengeld beantragen.

Grundlage: § 175 SGB V

0

Was möchtest Du wissen?