Hallo Leute, Leerfahrt eines Abschleppdienstes um 4 Uhr nachts soll ich bezahlen in Höhe von 124,- Die Sache ist das ich selbst auf diesem privat?

1 Antwort

Dein Fahrzeug ist nicht abgeschleppt oder umgesetzt worden; deswegen ist es auch eine Leerfahrt.

So etwas kommt vor, wenn jemand parkt, wo er nicht darf, und jemand ruft den Abschlepppdienst, um ihn dort wegzukriegen. Bevor der Abschleppdienst ihn aber aufladen kann, kommt der Fahrer und entfernt sein Fahrzeug - also Leerfahrt, der Abschlepper ist ja angerückt - und nun will dafür Geld haben.

Das Geld muss er sich aber von seinem Vertragspartner holen, also dem Auftraggeber. Dieser kann dann versuchen, das Geld vom Falschparker zu holen - als Schadensersatz.

Du hast den Abschleppdienst nicht beauftragt und brauchst ihn daher auch nicht zu bezahlen. Dass die sich mit Auskünften bedeckt halten, kann Unsicherheit sein. Vielleicht haben sie den Auftraggeber nicht mehr finden können und versuchen es bei dir, weil sie ja das Kennzeichen deines Fahrzeugs kennen.

Wenn das so einfach ginge, wie du es beschrieben hast, dann wäre ja eine tolle andere Nummer möglich:

Jemand weiß, dass ein Wohnungsinhaber fort ist, und beauftragt einen Schlüsseldienst, um die Wohnungstür zu öffnen. Sein Namen braucht er nicht zu nennen, weil ja der Wohnungsinhaber zahlen muss - dafür, dass dann noch seine Wohnung ausgeräumt wurde.

Du hast sie nicht beauftragt, daher haben sie auch keinen von dir unterschriebenen Auftrag und bekommen kein Geld.

1

Vielen Dank für die schnelle Antwort! 

Ein schönes Wochenende :) 

0

Mein Mieter hat Streit mit seinem Nachbarn. Was soll ich tun?

Hallo, ich habe eine Wohnung in einem MFH (6 Wohnungen) in Frankfurt vermietet. Ich selbst wohne in einem anderen Ort. Der Nachbar auf der Etage beschwert sich über meinen Mieter.

Er kritisiert einiges an ihm, u.a. dass er nachts nach 22 Uhr bis morgens um 3 Uhr Lärm macht.

Ich habe daraufhin meinen Mieter angerufen und dieser sagte mir, dass er bis 3 Uhr nachts nur geschlafen hat und dass die Anschuldigungen nicht wahr sind.

Um 3 Uhr nachts wäre nur sein Feuerzeug auf den Laminatboden gefallen. 10 Sek später hat der Nachbar gegen die Wand geschlagen.

Mein Nachbar sagte mir, dass der Nachbar eigentlich viel Lärm macht und er sich bis jetzt nur nicht beschwert hat. Nächstes Mal will er die Polizei rufen.

Hier steht also Aussage gegen Aussage.

Da ich nicht dort wohne, kann ich nicht sagen, was stimmt. Die anderen Nachbarn haben sich bei mir bis jetzt nicht beschwert.

Ich bin ein junger Vermieter, wie soll ich iher vorgehen? Morgen möchten wir uns 3 zusammen treffen.

Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?