Hallo leute,Heute hat meine katze ganz ganz wenig schokolade gegesen und ich wollte fragen ob das jz schätlich ist und ich zum tierartzt sollte?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schokolade in kleiner Menge ist nicht besonders Schlimm für Katzen. Sie wird vermutlich Bauchschmerzen oder ähnliches Bekommen, aber ernsthafte Schäden bekommt sie nicht. Meine Katze findet auch hin und wieder mal ein Stück Schokolade und ihr geht es danach immer noch gut.

Du solltest sie auf jeden fall mal beobachten.
Aber mit ein bisschen kommen die auch klar.
Mein Kater liebt beispielsweise Kinderpingui trotz der Schokolade.

Glaube nicht das es schädlich ist. Meine Katze frisst andauert das was ich auch esse, egal was! Wenn ich mir was zum Mittag mache bekommt sie immer mal ein bisschen davon ab. Auch Schokolade oder andere Süßigkeitenkeiten wie Chips oder so darf sie abunzu mal naschen(natürlich nur in klein mengen) und sie is davon noch nie krank geworden. Wenn sie draussen auf Jagt geht, wissen wir ja auch nicht was die da draussen alles zu sich nehmen. Das die Leute immer gleich sagen geh lieber zum TA is totaler Blödsinn. Nur wenn du natürlich merkst das was mit deiner Katze nicht stimmt solltest du einen TA aufsuchen. Aber auch nicht unbedingt sofort.

Wenn Deine Katze nicht gerade ne ganze Tafel und vor allem schwarze Schokolade gefressen hat, musst Du Dir keine Sorgen machen.

Auch meine Katzen kommen manchmal an Schokolade, meist, wenn sie z.B. Plätzchen oder auch mal Kuchen von mir klauen, wenn ich gerade mal nicht hinsehe. 

Meine Katzen hatten noch nie Probleme damit.

Hallo,

ich würde auf jeden Fall die Katze beobachten. Wenn sie sich erbricht, oder sehr teilnahmslos oder komisch wird, dann auf den Fall den Tierarzt hinzurufen.

Was möchtest Du wissen?