Hallo Leute, wie kann ich mein Pferd vor Bremsen und anderen Fiechern schützen. Ich hab mal was von Mehl gehört?! Danke für jede Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Am besten einen befestigten Auslauf haben, in den sie tagsüber gehen können, wenn sie möchten sodass sie nur bei wenig Belastung, also nachts, auf den Weiden sind. In den befestigten Ausläufen halten sich weitaus weniger Insekten auf als auf Gras.

Ansonsten: Sprays helfen nicht lange. Die besten Sprays beobachte ich, dass eine Viertelstunde helfen (beim Reiten z.B.), dann war's das. Das, was die Bauern früher aus stinkendem Brennesselsud gemacht hat, hielt Insekten eine halbe Stunde etwa ab - Menschen jedoch viel länger ;-)

Zum reiten hilft nur eine Decke ... da muss man halt ein bisschen suchen, bis man eine findet, die leicht genug ist, dass sie nicht drunter schwitzen.

Diese Zebra-Streifen entbehren jeder wissenschaftlichen Basis. Es gibt keine nachgewiesene Wirkung, aber einen riesen Umsatz mit Farben, die gaaaanz speziell dafür entwickelt wurden. Warum helfen dem Zebra die Streifen? Weil sein natürlicher Lebensraum in Regionen liegt, wo die Luft durch die Starke Hitze flirrt. Man kennt es aus heißen Urlaubsländern, dass über der Landschaft so ein "Glitzern" ist. DANN ist dieser Effekt wirklich gegeben, aber das haben wir hier nicht. Immer, wenn die Leute mit ihren Zebrastreifen äußern "juhu, es hilft", stell ich fest, ja, es ist grade Schwachlastzeit, meine werden auch grade nicht gepiesakt.

Also wir haben uns die Kerbl Insektenfalle gekauft - wenn auch nicht billig. Im Stallbereich und der Freifläche davor hilft die merklich. Auch haben unsere Pferde Fliegenmützen ( inkl. Ohrenteil ) auf. Ansonsten beim ausreiten so eine Fliegendecke. Diese Insekten Abwehrsprays helfen alle nicht viel, spätestens wenn die Tiere schwitzen (nach kurzer Trab- oder Galoppstrecke) war es das dann. Was ich aber schon zweimal gehört habe aus Reiterkreisen die "Zebra -Bemalungsstifte" sollen sehr gut sein.

Da muss ich nochmal nachfragen gehen oder googeln.

Beim ausreiten dann halt gleich sehr früh morgens oder spät abends losreiten.

Streifen ranmalen, wie bei einem Zebra... sieht zwar blöd aus, aber Bremsen meiden gestreifte Sachen... (sagt zumindest meine Adoptivtochter und die ist Pferdewirtin)

findefuchs1 26.07.2016, 19:26

Danke! Klingt komisch ... Aber ich werde es versuchen.

0

Fliegenmaske, Decke, Fliegenspray letzteres hilft nur bedingt.

Ich mische immer Essig mit Wasser :)

Du kannst es mit Fliegenspray einsprühen Und du kannst eine fliegendecke und fliegenhaube kaufen

Hallo findefuchs1.

Also ich benutze immer den Bremsen Blocker+ von Effol. Der hilft wirklich sehr gut. Der kostet zwar etwas mehr hält dafür aber auch lange und hilf echt super. Ich hoffe ich konnte helfen.

LG Smileypony

Was möchtest Du wissen?