Hallo Leute, weiß zufällig jemand was so die normale Dosis ist bei Doxepin?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei Medikamenteneinstellung und Erhöhung sind die Nebenwirkungen normal! In der Regel legen sich diese bei regelmäßiger Einnahme innerhalb von einer Woche maximal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hottihot 25.10.2015, 21:32

Danke für die Antwort, allerdings hab ich keine Woche -da ich einen Job habe und diesen so unmöglich überstehe. Sollte ich es langsam einschleichen? Mit einer ganz geringen Dosis

0
BigDaddy1985 25.10.2015, 21:39

Würde ich machen in Absprache mit dem Therapeuten. Ich arbeite selber in der Psychiatrie und bei uns fangen die auch mit 50 an. Aber die Patienten müssen ja auch nicht arbeiten somit kann etwas schneller dosiert werden.

0

Das ist eine übliche Einstiegsdosis.

Die Benommenheit (Overhang) wird besser, wenn du es ein paar Wochen nimmst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hottihot 25.10.2015, 21:23

Das Problem ist, das ich so unmöglich meinen Alltag - Arbeit usw. bewältigen kann. Wäre es vielleicht besser mit 12,5mg oder 25mg anzufangen und dann die Dosis von Tag zu Tag langsam zu steigern?

0
Seanna 25.10.2015, 21:29

Wenn es so extrem ist, könnte das sinnvoll sein. Aber immer nur in Absprache mit dem Arzt.

0
Hottihot 25.10.2015, 21:34

Ok danke, ja einen erneuten Termin beim Psychologen zu bekommen geht bekanntlich ja ziemlich lange :-) werde jetzt denke ich langsam einschleichen mit 12,5mg, ist es bedenklich weiterhin ab und zu abends einen Joint zu rauchen? Bin ein Gelegenheitsraucher wenn dann nur abends einen mehr nicht.

0
Seanna 25.10.2015, 22:16

Du solltest nicht selbstständig die Dosis verändern. THC sollte man grade beim Beginn der Behandlung mit Psychopharmaka sowie auf- und runterdosieren eher bleiben lassen, damit die Einstellung auf das Medikament nicht beeinträchtigt wird. Danach möchte ich natürlich auch nicht zum Drogen Drogenkonsum raten, halte es jedoch für nicht mehr so kritisch.

0
Hottihot 25.10.2015, 22:22

Ok vielen Dank für deine Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?