4 Antworten

i7 halte ich für übertrieben ein i5 6500 reicht auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jort93
08.07.2016, 21:35

aber dann ist auch wieder das z170 übertrieben. und der kühler. ich würde schon eher einen 6600k nehmen persönlich. zumindest wenn man auf HD spielt. für 4k oder WQHD würde der i5-6500 wohl reichen.

0

Passt alles ganz gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Empfehlung: 

Als CPU ein i5 6500

Als Mainboard ein Gigabyte GA-B150-HD3P

Als Grafikkarte eine Zotac GTX 1080 AMP! Edition

Als Netzteil ein Super Flower Golden Green HX 450W

Als Kühler ein EKL Ben Nevis

Als Gehäuse ein Sharkoon VS4-W

Deine Zusammenstellung hatte meiner Meinung nach zu viel Schnick Schnack und zu wenig Gaming Leistung. Und darauf kommt es ja letzten Endes an. Außerdem ist Gainward auch nicht der beste Hersteller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieht recht solide aus aber:

Vergleichbare Mainboards gibts 40€ günstiger.

Bei der SSD kannst du auch 10€ sparen bei einer 240gb Variante.

Das Gehäuse verfügt über Kabelmanagement, einmal ist der aufpreis für das Kabelmanagement beim Netzteil eigendlich schwachsinn, zusätzlich ist jede weitere Steckverbindung eine potentielle Fehlerquelle, würde aus diesen 2 Gründen hier auf ein Netzteil mit Modularität verzichten.

Hätte aber noch eine Frage, möchtest du den Prozessor übertakten? Und weißt du schon, wann du dir einen neuen Prozessor holen möchtest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jacquesforever
08.07.2016, 21:40

Übertakten sicher nicht ;)
Keine Ahnung, momentan habe ich einen i2 ;)
Könntest du die Konfi vielleicht verbessern,kennst dich sicher besser aus wie ich :)

0

Was möchtest Du wissen?