Hallo Leute ne frage zu recht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Vertrag kann grundsätzlich auch mündlich zustande kommen. Allerdings benötigen die Menschen vom "Lerntreff" nicht nur Ihre Kontodaten, sondern zumindest auch eine Einzugsermächtigung (Lastschriftverfahren), die von Ihnen unterschrieben wurde, bevor sie einfach Geld abbuchen dürfen.

Haben Sie eine Einzugsermächtigung erteilt, als Sie dem "Lerntreff" die Kontodaten gegeben haben?

Ein erster Schritt wäre sicher, das Geld über die Bank zurückbuchen zu lassen. Das ist ggf. mit Bearbeitungskosten verbunden, sprechen Sie am besten direkt mit der Bank. Im Anschluss würde ich den "Lerntreff" schriftlich darauf hinweisen, dass kein Vertrag zustande gekommen ist und Sie deshalb den entsprechenden Betrag zurückgebucht haben. Hoffentlich ist es damit erledigt. Viel Erfolg! :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Schriftlicher vertrag!! Sie könnne nicht nachweisen das du/sie deine sohn da angemeldet habt. Droht denen sie anzuklagen falls sie das geld nicht zurück überweisen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?