Hallo Leute. Möchte mir ein 2 wagen anschaffen soll ja billiger sein also lohnt sich ja ne dicke Maschine oder nicht ?

9 Antworten

Hallo ArezAlias,

man sollte sich kein zusätzliches Fahrzeug anschaffen, weil man meint, dass es "billiger" wird. Denn so ist es nicht.

Es kommen Zusatzkosten auf dich zu durch Steuern, Sprit, Versicherung, Inspektionen,...

Der Versicherungsbeitrag für den Zweitwagen wird höher sein als der deines Erstfahrzeuges.

Der Vertrag für dein Zweitfahrzeug wird eine neue Grundeinstufung erhalten. In der Regel erhälst du eine günstigere Zweitfahrzeugeinstufung bei dem Versicherer, bei dem du auch dein Erstfahrzeug versichert hast.

Allerdings richtet sich der Beitrag in der Kfz-Versicherung nach vielen Risikomerkmalen, z.B. der Typklassen. Je höher diese sind, umso höher ist auch der Beitrag. Es gibt sehr viele unterschiedliche A8-Modelle. Die meisten sind recht hoch (Typklasse 20 +) eingestuft.

Bei Hinzukommen eines Fahrzeugs hast du alternativ aber auch die Möglichkeit, SF-Klassen zu tauschen. Du könntest das neue Fahrzeug mit der SF deines bisherigen Vertrages versichern und das bisherige als Zweitfahrzeug.

Das ist sicherlich ein kleines Rechenspiel, wobei auch der Versicheurngsumfang beider Fahrzeuge eine Rolle spielen wird.

Wende dich an einen Berater/Makler in deiner Nähe. Der wird das gerne für dich erledigen.

Schöne Grüße

Sandra vom Social Media-Team

Wieso sollte der billiger sein?

  • Die Steuer hängt vom Hubraum (E-Auto: Masse) und vom CO2 Ausstoß ab.
  • Treibstoff verbraucht er auch, wenn er weniger gefahren wird dann entsprechend weniger
  • Versicherung könnte er günstiger sein als wenn zwei Leute jeweils einen Erstwagen anmelden.

Weist du was am günstigsten wäre? Keinen Zweitwagen zu haben. ;-)

Sonderregelung für die erstmalige Einstufung eines neu hinzukommenden Zweitwagens in eine Schadenfreiheitsklasse in der Kraftfahrt-Haftpflicht- und ggf. Vollkaskoversicherung

Verfügt der Versicherungsnehmer bereits über ein Fahrzeug, das sich in einer Schadenfreiheitsklasse befindet, kann das Zweitfahrzeug in die SFR-Klasse ½/72 = 140%  eingestuft werden. 

Muss aber nicht kann auch schlechter eingestuft werden mit 155-245% Beitrag  kommt wie lange man schon bei der Versicherung ist und wie lange Unfallfrei 

dann wird der Zweitwagen so teuer im Monat oder Woche wie der erste im Jahr wen nicht mehr , billiger wird ein Zweitwagen nur wen man  20-30 Jahre Unfallfrei hat dann kann es billiger werden und schon gar nicht große Motoren  . 

Deine Prozente sind veraltet und SF72 gibt es nicht!

2

Auto selbst auf Vordermann bringen?

Ich habe vor mir einen billigen Wagen zu kaufen aber in diesen dann geld und zeit zu investieren meine frage ist welche wagen sind für so was am besten geeignet ? und bei welchen wagen lohnt sich das ?

...zur Frage

Was haltet ihr von dem BMW 520d (F10)?

Der Wagen ist aus 2016, hat 20.000 km auf dem Tacho und ist in einem sehr guten Zustand. Außerdem hat er "normale" Ausstattung, also nicht volle Hüte aber auch nicht gerade schlecht. Lohnt sich der Kauf? Ist der Wagen komfortabel?

...zur Frage

Ab wann lohnt es sich für ein Gewerbe einen teuren wagen zu leasen oder zu finanzieren (60.000 - 80.000) €?

Ab wann lohnt es sich für ein Gewerbe einen teuren wagen zu leasen oder zu finanzieren (60.000 - 80.000) €?

...zur Frage

Honda Civic 7generation unterhalt kosten?

Guten Tag

seit längerem bin ich am überlegen,ob ich mir ein Honda Civic anschaffen soll .

Bekannte von mir,meinten das,das Auto im Unterhalt sehr teuer sei (steuern ).

Hat da jemand Erfahrung mit dem Wagen ?

...zur Frage

Was ist besser , Wechselkennzeichen oder Saisonkennzeichen?

Bin davor nen Zweitwagen anzuschaffen werde ihn aber vermutlich selten benutzen. Ist da Finanziell ein Wechselkennzeichen billiger als ein Saison kennzeichen? Oder doch am besten nur bei Gebrauch den Wagen an und abmelden?

und was ist mit nem Wechselkennzeichen zu beachten??

...zur Frage

Audi A4 oder Audi A3 welcher ist besser und günstiger in Versicherung?

Hallo Ich will mir mein Erstes Auto Kaufen und weiß aber noch nicht welches. Ich bin 17 Jahre alt und bin ab August in der Ausbildung , Ich habe 5000 - 6000 Euro zur Verfügung. Ich arbeite bei Audi daher ist es besser wenn ich ein Audi oder Vw fahre. Ich möchte gerne ein Audi A4 ab baujahr 2002 oder ein Audi A3 ab Baujahr 2004. Auf was muss ich achten wenn ich den wagen kaufe und welcher wagen ist teurer in der Versicherung. Audi a4 mit 2,0 liter maschine mit 131 ps oder als 1,8 liter turbo mit 150/163 ps und bei dem Audi A3 ist mir die Maschine ziemlich egal. Gibt es auch andere Modelle von Audi oder Vw die man empfehlen kann ? und welcher von den beiden Wagen lohnt sich mehr für mich und welcher wagen ist zuverlässiger ? da ich auch den wagen mindestens 6 Jahre behalten möchte. Muss ich auf igrentetwas achten bei den beiden Modellen und gibt es irgentwelche Sondermodelle die zu empfehlen sind?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?