Hallo Leute, meine Frage lautet "Wo liegt Potsdam und was war da los?" Die Frage ist aus dem Fach Geschichte und unser Thema ist Preußen und Sonnenkönig?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Sonnenkönig hatte nur sehr indirekt etwas mit Potsdam zu tun. Der
Sonnenkönig war ja Franzose und lebte in Versailles. Louis XIV.

Aber die damaligen Fürsten wollten es halt alle dem großen Louis gleichtun. Jeder sein kleiner Sonnenkönig.

Google mal nach Friedrich dem Großen und seinen Schlössern. Sansoussi, etc...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Potsdam liegt nahe der ehemals auch preußischen Hauptstadt Berlin. Der preußische König Friedrich II. ließ dort seine Sommerresidenz "Sanssouci" errichten - als Alternative zu seiner Berliner Residenz Schloß Charlottenburg. Mit dem Sonnenkönig hat das im Grunde nichts zu tun, außer daß er Zeitgenosse war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sachse69
18.06.2017, 14:51

Die Berliner Residenz war das Stadtschloss in Mitte, Schloss Charlottenburg war meines Wisses Witwenresidenz.

0

Nicht Dein Ernst, oder.

Friedrich II. (der Große), war Berlin zu eng und heillos überlaufen, er ließ sich daher in Potsdam Sans'souci (zur Ruhe) errichten.
Die Hofsprache war französisch, Voltaire sein Stargast.

Potsdam selbst liegt in Brandenburg, den preußischen Kurlanden.
Auch heute noch, ein eher beschauliches Städtchen (160.000 Einwohner), nicht so profan wie Berlin (3,5 Mio. Einwohner).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?