Hallo Leute, meine Frage ist ob Garage seperat vermietet ist oder mit zur Wohnung gehört

6 Antworten

das kann unterschiedlich geregelt sein: bei uns hier werden "Wohnung" und "Garage" getrennt voneinander behandelt, es gilt nur die Regelung, dass die Wohnungsmieter höhere Priorität bei den Garagen haben, d.h. wenn ich als Mieter jetzt eine haben möchte und es wird eine frei, dann muss diese mir angeboten werden - jemand komplett "fremdes" aus einem anderen Haus kann diese mir nicht vor der Nase wegschnappen.

Zunächst, über Garage gibt es keinen separaten Mietvertrag, wurde aber später angemietet. Vermieter schrieb dann monatliche Gesamtmiete setzt sich zusammen aus Grundmiete Nebenkosten und Garage , sagt aber nun er hätte die Garage seperat vermietet an mich? Ist da einer der eine genaue Info hat

Das kann ein Anwalt bestimmt beurteilen. Wir hier können jedoch nur Vermutungen oder unsere Meinung geben.

Die unterschiedlichen Meinungen haben Mosqitokiller und DerCam ja schon ausführlich beschrieben.

Wie es rechtlich aussieht, kann wohl nur ein Anwalt beurteilen.

MfG

Johnny

Wenn die Garage nicht im Wohnungsmietvertrag steht gehört sie nicht zur Wohnung.

Vermieter schrieb dann monatliche Gesamtmiete setzt sich zusammen aus Grundmiete Nebenkosten und Garage

Wo schrieb er das?

Muss ich die Betriebskosten/Nebenkosten zahlen?

Hallo,

mein Freund und ich leben seit etwas über einem Jahr in einer Wohnung die uns von einem "Bekannten" vermietet wird.

Beim unterschreiben des Mietvertrages sagte er uns er hätte die "Kaltmiete" aus sämtlichen anfallenden Kosten außer "Wasser", "Strom" und "Heizöl" berechnet.

Daher müssten wir uns nur darum kümmern.

So weit so gut.. Ein Jahr lang haben wir also nur die Kaltmiete entrichtet, unseren Strom und unser Heizöl selbst gezahlt und damit gerechnet, dass am Ende des Jahres nur noch die Wasser- und Abwasserrechnung vom Vermieter kommt.

Nun sendete der Vermieter uns eine Nebenkosten Rechnung auf der abgesehen von den Wasser- und Abwasserkosten auch die Abfallentsorgung und der Kaminkehrer berechnet wird.

Kann er das so einfach obwohl wir mündlich eine andere Vereinbarung getroffen haben? Und kann er alle Nebenkosten einfach so nach einem Jahr von uns einfordern, selbst diese, die laut Vertrag als Vorschuss vom Mieter an den Vermieter zu zahlen sind, da sie nicht nach Verbrauch gerechnet werden?

Und ist die Nebenkostenvereinbarung im Mietvertrag gültig? (siehe Foto)

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Nebenkosten bezahlen obewohl nicht bewohnt

Hallo Zusammen,

wir haben einen Ladenfläche angemietet, dieser wird allerdings von uns nicht genutzt. Leider kommen wir nicht aus dem Mietvertrag raus ( oder doch... Tipps werden gerne angenommen), sind wir denn dazu verpflichtet die Nebenkosten an den Vermieter zu zahlen?

Danke für mögliche Hilfe Christian

...zur Frage

Abrechnung Mietvertrag Garage?

Schönen Guten Tag,

Im vornherein muss man wissen das es neben unserer Wohnung eine Garage gab die aber nicht zur Wohnung gehört hat und Vertraglich auch nicht eingebunden war wir haben knapp 20 Jahre da gelebt und ...Anfang 2017 hat unsere alte Wohnung den Besitzer gewechselt und der versucht willkürlich uns die Garage abzurechnen obwohl sie ihm nicht gehört.

So jetzt sind wir seid 31.September 2017 umgezogen und der Alte Vermieter wünscht das wir unser alten Mietvertrag und Nachweisen der Miete und Nebenkosten die von uns genutzte !Garage! Lückenlose Nachweisen. Was versucht er da?

...zur Frage

Ist ein Mietvertrag mit Analphabeten als Vermieter gültig?

Die Eltern von Freunde von mir sind Anlaphabeten. Sie haben kaum die Schule besucht und können sehr schlecht lesen und schreiben. Mit der Unterschrift reicht es gerade noch. Sie haben ein Zweifamilienhaus und haben letztlich die Wohnung vermietet. Da die zwei Vermieter nicht gut lesen und schreiben können hat der Mieter den Mietvertrag für die Wohnung ausgefüllt und alles zu seinem Gunsten reingeschrieben.

  • Niedrige Miete
  • Niedrige Nebenkosten
  • Keine Staffelmiete vereinbart
  • Keine Treppenhausreinigung vereinbart
  • u.s.w.

Die Vermieter haben den Mietvertrag ohne zu lesen unterschrieben, denn dazu sind sie ja noch in der Lage.

Nach einer Woche wurde ihnen bewußt was für einen Mist sie unterschrieben haben. Das wollten sie eigendlich gar nicht so wie es der Mieter festgelegt hat und möchten nun mit einem der sich besser auskennt einen neuen Mietvertrag abschließen. Mit höherer Miete und höhere Nebenkosten. Zudem soll der Mieter für die Treppenhausreinigung mit verpflichtet werden u.s.w.

Geht das jetzt noch?

Ist der Mietvertrag überhaupt gültig?

Immerhin stimmt das vereinbarte mit dem was sich die Vermieter vorstellen nicht überein, haben jedoch unterschrieben, weil sie es nicht geprüft haben.

...zur Frage

Änderung von Kaltmiete auf Warmmiete

Hallo zusammen!

Folgende Begebenheit: In unserem Mietvertrag ist eine monatliche Kaltmiete vereinbart. Einmal im Jahr kommt die Nebenkostenabrechnung, die dann komplett bezahlt wird. Jetzt fällt dem Vermieter plötzlich ein, dass er doch lieber monatliche Nebenkosten im Voraus haben möchte, also quasi die üblich Warmmiete. Jetzt ist meine Frage, ob der das einfach so machen kann oder ob er dann nicht einen neuen Mietvertrag mit uns machen müsste? Weiß da jemand was?

...zur Frage

Kann ich einem Mieter ein Garagen Nutzungsrecht, welches auf unbestimmte Zeit abgeschlossen wurde, entziehen?

Folgender Sachverhalt: Wir haben Mieter welche eine Wohnung bei uns angemietet haben und zusätzlich noch das Nutzungsrecht über eine Garage und den Stellplatz vor dieser. Die Garage ist explizit nicht im Mietvertrag erwähnt und es fließen auch keine weiteren Gelder bezogen auf diese Garage/Stellplatz, welche für einen separaten Mietvertrag (mündlich) sprechen würden.

Es wurde halt damals bei Abschluss des Mietvertrags ein (unentgeltliches) Nutzungsrecht auf nicht bestimmte Zeit für diese Garage und den Stellplatz davor (als Zufahrt) abgeschlossen.

Nun müsste ich doch eigentlich ohne Angabe von Gründen und unter Zuweisung einer angemessenen Frist zur Räumung (zwei Wochen sollten mehr als genügen) dieses Nutzungsrecht entziehen können.

Sehe ich das richtig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?