Hallo Leute mein Vater hasst mich was kann ich jetzt nur tun :( ?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

hallo,

oh das klingt sehr traurig. dass hast du nicht verdient, bitte suche nicht nach Gründen, da verrennt man sich nur. Eltern sind manchmal überfordert, vorallem viele Väter, und wenn sie dann noch Karriere machen, haben sie manchmal leider nur Augen dafür.

Zumindest scheint es so...

das muss aber garnicht so sein.

War euer Verhältnis denn schon immer so, oder gab es eine Zeit in der es anders war? Leben deine Eltern getrennt oder zusammen?

Mache dir bitte keinen Kopf dass du nicht geliebt wird, oder etwas falsch machst, aber ergründen solltest du es schon wenn es dich belastet.

ich rate dir: mal mit deiner Mutter zu reden oder direkt das Gespräch mit deinem Vater zu suchen. auch gut möglich dass er sich mit seiner Rolle schwer tut und Angst hat und deswegen so abwegig reagiert.

Viele Eltern betiteln ihre Kinder als Last, aber das ist meist aus dem Affekt heraus und ganz anders gemeint als es klingt. oder sie fühlen sich in eigenen Schwächen berührt über die sie nicht sprechen können, dann stempeln sie es lieber darauf ab.

Such das Gespräch mit deiner Mutter und teste solche Sachen bei deinem Vater aus. wichtig ist immer das Handeln, weniger das was man sagt.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EinJungeMitHerz
23.06.2016, 20:26

Danke... nein meine Eltern leben nicjt getrennt... unser verhältnis zueinander war früher viel besser :c

0

Schreib Deinem Vater mal einen Brief und erzähle ihm wie verletzt Du Dich fühlst. Mach ihm deutlich wie schmerzhaft eine Aussage wie diese.....gesagt hat dass ich eine unnötige Last manchmal bin..... für Dich ist. Sag ihm ebenfalls, dass Du Dir Zeit mit ihm wünschst, Deine Kindheit gehe schnell vorbei und viele Dinge könne man nicht nachholen. Vielleicht traust Du Dich ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EinJungeMitHerz
23.06.2016, 20:24

Danke aber kommt das nicht doof mit dem brief ? :/ weil wir wohnen ja im selben haus

1

Das ist unendlich schwer. Freilich: Wenn Dein Vater viel zu tun hat, kannst Du ihm nicht gut Vorwürfe machen. Aber was er zu Deiner Mutter gesagt hat - ich glaube, dass das für Dich unendlich bitter ist. Wenn er Dich wirklich nicht mag, kannst Du Dich an Deine Mutter halten und Dir Freunde, ein Hobby, etc. suchen. Das wird Deinen Vater nicht ersetzen, aber vielleicht kannst Du Dich im Laufe der Zeit mit Deiner Situation arrangieren. Natürlich kannst Du mit Deiner Mutter darüber reden, ihr sagen, was Du gehört hast. Vielleicht siehst Du das auch alles schwärzer, als es ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ihn direkt fragen aber ich denke nicht das du eine Antwort bekommst. Leider kommt es ab und zu vor das Eltern nicht sehen was da eigentlich tolles in der Familie rumläuft bis sie es nicht mehr haben. 

Ich kenne das aus meinem Bekanntenkreis. Erst als das Kind ausgezogen und den Kontakt abgebrochen hat haben die Eltern begriffen was sie verloren haben. Aber da war es dann leider zu spät.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

quatsch, dein Vater hasst dich nicht!

vielleicht ist er auch einfach wirklich beschäftigt...

Sage Ihm infach einen Tag an dem du gerne etwas mit Ihm machen würdest, unternehme einfach mal was mit Ihm, frage Ihn wann er Zeit hat.

Wenn er dich dann immer noch versucht abzuwimmeln dann mache Ihm Vorwürfe, das er ja dein Vater ist, und ein vater für sein Kind zeit haben muss ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EinJungeMitHerz
23.06.2016, 20:22

dann wird er nur beleidigt :(

0
Kommentar von Peterwefer
23.06.2016, 20:23

Nun ja, dass er seinen Jungen eine Last nennt, ist schon etwas hart. Sicherlich - Vielbeschäftigtsein macht etwas aus.

0

Was möchtest Du wissen?