Hallo leute. Mein Freund will sein Motorrad verkaufen.Den Fahrzeugbrief hat die Ex sowie den Kaufvertrag. Sie gibt an nichts davon zu besitzen. Was kann er tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Rein theoretisch ist sie nun die Eigentümerin des Motorrads.... aber nur rein theoretisch.
Sollte sie Ansprüche oder ähnliches stellen dann muss sie auch beweisen können dass sie das Motorrad gekauft hat. Also das heißt nicht unbedingt nur weil jemand einen Fahrzeugbrief besitzt das ihr das auch direkt und ohne wenn und aber gehört.

Am einfachsten ist es in dass dein freund zur Zulassungsstelle geht und einen neuen Fahrzeugbrief anfertigen lässt. Kostet zwar etwas Geld aber spart wahrscheinlich viel Streit und nerven :)

Bomberos911 07.07.2017, 11:35

Warum ist sie Eigentümerin des Motorrads?

1
19Michael69 10.07.2017, 12:53

Sie ist dadurch auch nicht theoretisch Eigentümerin des Fahrzeugs.

Es kommt ganz darauf an, was genau im Kaufvertrag steht und wer das Fahrzeug bezahlt hat.

Mit einem Kaufvertrag kann man das Eigentum an einem Fahrzeug nachweisen - mit der Zulassungsbescheinigung Teil II (ehemals Fahrzeugbrief) nicht.

"Der Inhaber der Zulassungsbescheinigung wird nicht als Eigentümer des Fahrzeugs ausgewiesen."

Gruß Michael

0

Wenn sie erklärt das sie nichts besitzt kann er auf der Kfz Zulassungsstelle mitteilen das der Teil 2 verloren gegangen ist. Dann erhält er ein Duplikat (natürlich gegen Gebühr)

Jacki3333 07.07.2017, 05:47

Das wäre das kleinere übel. Aber wir machen druck mit dem Anwalt. Sollte es nichts bringen sitzen wir dann bei der Zulassungsstelle. :)

0
Fraganti 07.07.2017, 09:46
@Jacki3333

Ihr wollt es ja so, also beschwert euch doch nicht über euer eigenes Handeln.

Wie es schneller und günstiger geht, hat Ursusmaritimus dir genannt...

0

Sofern die Ex kein falsches Spiel spielt muss er den Fahrzeugbrief aufbieten lassen.

Jacki3333 07.07.2017, 05:44

Polizei und Anwalt find ich auch gut gemischt damit werden wir sie ordentlich nerven.

1
Othetaler 07.07.2017, 05:47
@Jacki3333

Den Anwalt braucht ihr nur, wenn die Ex vor euch steht, mit dem Brief herumwedelt und behauptet, es wäre ihre Maschine. Solange sie dabei bleibt, dass das Ding weg ist, können die gar nichts machen. Deswegen wird es garantiert keine Haussuchung geben. 

2
Jacki3333 07.07.2017, 05:55
@Othetaler

Er hat es schriftlich von ihr bekommen über Sms das sie Brie und Vertrag hat :)

Pluspunkt für mein Freund würde ich sagen .

0
Ursusmaritimus 07.07.2017, 05:59
@Jacki3333

Da will nur eine die Gewinnerin gegenüber der Exfreundin sein, egal welche Verluste........

3
Jacki3333 07.07.2017, 07:48
@Ursusmaritimus

Ähm nein. So ist das nicht tut mir leid das man das so verstanden hat. Es geht nur darum das die  Maschiene weg soll Brief und Kaufvertrag bei der Ex sind die sich durch eine sms äußerung sogar "verraten" hat das sie diese Papiere bei sich hat aber nicht aushändigt. Und was man da machen kann um die Papiere zu erhalten. Reden oder der gleichen geht nicht. 

Er hat keine Schulden bei ihr. 

Und ich möchte mich auch nicht als gewinner sehen oder ähnlichen nur ist es schon fieß wenn sie ihn bewusst ohne Gründe mit sowas das Leben schwer macht. 

0

Naja, kommt drauf an wer im Kaufvertrag steht... 

Jacki3333 07.07.2017, 05:38

Auch er

0
EDVTechTips 07.07.2017, 05:40
@Jacki3333

Ja dann heut zur nächsten Polizeistation und den Sachverhalt erklären. 

Eventuell musst du erst vor Gericht um das alles zu bekommen.

Beziehungsweise könntest du auch "einfach" eine Verlustanzeige aufgeben... Wobei es da beim Wiederverkauf halt auch auf den Guten Willen bzw. die Gutgläubigkeit vom Käufer ab. 

0
Jacki3333 07.07.2017, 05:42
@EDVTechTips

Man man man gut das ich Fahradfahrer bin 😅. Nun gut dann werden wir der Dame mal mit Behörden und Anwalt auf die Pelle rücken. Danke für die infos :)

0
Fraganti 07.07.2017, 09:43
@Jacki3333

Und die können da auch nichts machen. 

Sie hat die Sachen nicht - teilte sie euch ja mit. Ihr einer Irrtum/Tippfehler führt nicht zu einer Durchsuchung oder Kosten für sie. Sie hat es längst richtig gestellt. Auf den Anwaltskosten bleibt ihr sitzen. 

Ihr verschwendet nur Zeit und Geld, um am Ende doch über die Zulassungsstelle eine Neuausstellung zu beantragen. 

0

Wer ist denn als Halter eingetragen?

Unterschlagung der Papiere, dann wäre sie ja quasi Eigentümerin des Motorrads.

Sie behält den Brief, weil er noch Schulden bei ihr hat ?

Jacki3333 07.07.2017, 07:37

Gott bewahre nein keine Schulden nichts der gleichen. Nur eine seltsamme Ex.

0
Bomberos911 07.07.2017, 08:00

Warum ist sie Eigentümerin der Maschine?

1
19Michael69 10.07.2017, 12:56

Nur durch den Besitz der Papiere ist sie nicht die Eigentümerin des Fahrzeugs.

Es kommt ganz darauf an, was genau im Kaufvertrag steht und wer das Fahrzeug bezahlt hat.

Mit einem Kaufvertrag kann man das Eigentum an einem Fahrzeug nachweisen - mit der Zulassungsbescheinigung Teil II (ehemals Fahrzeugbrief) nicht.

"Der Inhaber der Zulassungsbescheinigung wird nicht als Eigentümer des Fahrzeugs ausgewiesen."

Gruß Michael

0

Polizei einschalten

Jacki3333 07.07.2017, 05:38

Wir wollen es mit nem Anwalt versuchen.

0

Was möchtest Du wissen?