Hallo leute mal ne wichtige frage an euch, muss ab heute zweimal am tag Antibiotikum nehmen, wie verträgt sich das mit Cannabis konsum gibts da probleme?

7 Antworten

es hört sich vielleicht bescheuert an - aber das hättest du in der tat deinen arzt fragen müssen.

da der konsum von cannabis in jedem fall straffrei ist, würde dies wissen für den arzt in den bereich ärztliche schweigepflicht fallen.

falls du dich nicht traust, den arzt zu fragen, lies in der gebrauchsanweisung des medikaments über neben- und wechselwirkungen in verbindung mit alkohol und befolge, was da steht.

antibiotika und alkohol passt gewöhnlich nicht zusammen.

hinsichtlich cannabiskonsum wird es keine studien oder erkenntnisse geben. das heisst natürlich nicht, dass es keine wechselwirkungen oder nebenwirkungen geben kann.

morgen noch mal zum arzt und dem arzt sagen, dass du cannabis konsumierst. alles andere ist ein va banque spiel.

Hör nicht auf die anderen schwaller. Cannabis ist eine der wenigen Pflanzen auf der Welt, die mit fast keiner anderen Substanz Wechselwirkungen hat. Selbstverständlich kannst du kiffen wenn du Antibiotika nimmst. Krebskranke kiffen auch und die bekommen weitaus schlimmere Medikamente. Damit will ich nur sagen, wenn überhaupt unterdrückt Cannabis Übelkeit oder Kopfschmerzen, die bei mir manchmal bei Antibiotika auftreten

Das war aussage kräftig vielen dank 👍🏼👍🏼👍🏼

1
@BitteUmAntwort7

Eigentlich müsste man darüber nicht wirklich nachdenken weil cannabis ist so harmlos wie ein Butterbrot und wenn du Antibiotika nimmst, dann wirst du wohl trotzdem Butterbrot essen und nicht vorher fragen ob man das essen kann. Bei Medikamenten sieht das dann wieder anders aus

0

Wenn dus nicht lassen kannst, dann warte wenigstens so lange bis du das Antibiotikum zu Ende genommen hast!

entweder das eine, oder das andere!

Was möchtest Du wissen?