Hallo Leute könnte mir bitte jemand helfen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

spiele spielen :D zum beispiel mit einem großen ball oder du machst boden-übungen...

ich habe damit angefangen solche spiele auf der koppel und der weide zu spielen und immer wieder zu ihm geredet. SEHR viele pferde haben angst vor plastiktüten und mit etwas übung kann man diese angst etwas hemmen, vllt auch nützlich für den alltag, wer weiss wann einem mal eine tüte über den weg weht :D ..........mit leckerlies erreicht man nicht viiiiiel aber zwei drei kann man schon mal geben. und natürlich wie du schon sagtest: zeit lassen....und streicheln und klopfen nicht vergessen ;)

:)

Kittcat2014 12.06.2014, 21:48

Mein meiner hat von nichts mir bekannten Angst! Danke trotzdem

0

Viel Bodenarbeit mit Ihm machen. schau mal ob du zu Parelli (nein nicht pirelli die Autoreifen) etwas findest. das ist so ne Art Pferdeflüsterer der gaaanz viel Spiele /Bodenarbeit macht um das Vertrauensverhältnis zwischen Mensch und Pferd herzustellen und man verstehen lernt wie die Körpersprache der Pferde funktioniert und wie du mit deinem Verhalten auf das Pferd wirkst. Ist echt spannend!

Wie äußert sich denn dieses "gesunkene Vertrauen" ?

Kittcat2014 12.06.2014, 21:51

Früher ist er sofort zum Zaun gelaufen wenn ich ihn gerufen habe heute schaut er her kommt aber nicht oder ich durfte ihn am Kopf streicheln und küssen und heute haut er den Kopf wie Wild herum (ich versteh das nicht weil ich ihn ja nichts tue ich würde nie auf die Idee kommen mein pferd zu schlagen )

0
BigBen38 13.06.2014, 00:13
@Kittcat2014

Aber Du weißt nicht, was die letzten 6 Monate passiert ist....

Da brauchst Du Geduld...Liebe... und einige Leckerlis ;-) (Möhrchen^^)

Checke auch mal ab, ob er irgendwo vllt schmerzen hat - evtl ne Schwellung oder so... lässt Er Dich an gewisse Stellen partout nicht dran, an andere schon ? ...

1

Was möchtest Du wissen?