Hallo Leute, könnt Ihr mein Praktikumsbericht Informationen über den Beruf korrigieren/berichtigen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei der Bewerbung um eine Stelle im Restaurant, muss man ein
Gesundheitszeugnis vorlegen. Besonders in den Bereichen, in denen man
direkt Kontakt zu Gästen hat, muss man freundlich und zuverlässig sein.
Außerdem muss man belastbar und pünktlich sein.

Bewerber, die mehrere Sprachen können, werden bevorzugt, da man sich dann besser mitausländischen Gästen oder auch Mitarbeitern verständigen kann.

Im Restaurant gibt es verschiedene Berufe. Für manche, z.B. Putzkraft, braucht man keine zusätzliche Ausbildung, man sollte lediglich einen
Schulabschluss und gute Sprachkenntnisse haben. Jedoch kann man bei
solchen Berufen nicht aufsteigen. 

Für die anderen Berufe braucht man eine Ausbildung, z.B. Restaurantfachmann. Um eine Ausbildung als Restaurantfachmann zu machen braucht man mindestens den Hauptschulabschluss.

Im Service-Bereich gibt es den Beruf des Kellners, wozu man keine extra Ausbildung benötigt, jedoch muss man anmerken, dass die meisten Azubis zum Restaurantfachmann auch als Kellner eingesetzt werden, um Erfahrungen in den praktischen Arbeiten zu sammeln.

Im Betrieb muss man flexibel in der Arbeitszeit sein, d.h. man muss immer
wieder damit rechnen, dass man Überstunden machen muss. Man muss auch mit dem Stress klarkommen, der manchmal im Restaurant herrscht. Man sollte immer auf ein gepflegtes Aussehen achten und immer freundlich zu den Gästen, aber auch Mitarbeitern sein sollte. Für jeden gilt auch, dass man z.B. für Essensreste wegräumen, Tische putzen, eingesetzt werden kann.
Allerdings muss man auch dazu bereit sein, andere Aufgaben zu
akzeptieren und mit vielen unterschiedlichen Menschen auskommen. Als
Restaurant verdient man 4.000-5.000 Euro brutto. Im Betrieb gibt es
keine Weiterbildungsmöglichkeiten und ebenso auch keine fremde
Weiterbildungen.

Hab einiges verbessert. Am Schluss fehlt was. Meinst Du, als Restaurantfachmann verdient man 4-5000 Euro? Ein Restaurant selbst verdient nichts.

Was möchtest Du wissen?