Hallo Leute, kann mir vllt jemand erklären wie es mit der Energieausweis funktioniert, ab wann ist das teuer oder günstig?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Den kannst Du im Internet bestellen, wenn Du die nötigen Daten hast. Den Verbrauchsausweis kannst Du schon für 35 €, den Bedarfsausweis für 49 € bekommen. Du musst aber zuerst anhand der Größe und des Alters klären, welcher Ausweis gefordert ist.

Bei Denkmalschutzobjekten ist kein Energieausweis erforderlich.

Wenn Du Eigentümer einer Wohnung bist, bekommst Du ihn von der Hausverwaltung. Wenn Du Mieter bist, bekommst Du ihn vom Vermieter.

Wenn Du ein Haus besitzt, musst Du selbst einen erstellen lassen (z. B. bei Verkauf oder Vermietung).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was? Einen solchen ausstellen zu lassen durch dazu berechtigte Fachleute? Dieses Thema wird hier erschöpfend behandelt:

https://www.verbraucherzentrale.de/Der-Energieausweis-Steckbrief-fuer-Wohngebaeude-2

Hinweise zu den Fakten und Werten, die auf solch einem Energieausweis genannt werden, sind hier übersichtlich dargestellt:

http://www.zuhause.de/energieausweis-pflicht-das-muss-man-wissen/id\_54383460/index

Sonst stell einfach eine verständliche Frage! Kleine Hilfe, meinst Du vielleicht "Welche Kosten für Heizung und Warmwasser muss ich in einer durchschnittlichen 55 Quadratmeter großen 2-Zimmerwohnung mit der Energieeffizienzklasse C und einer Gasetagenheizung kalkulieren?"

Wenn Dich das überfordert, nenne die Kerndaten Deiner Bude und die Klasse.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist Gesetzlich vorgeschrieben. Verbrauchsausweise basieren auf historischen Daten, sie sind deshalb weniger aufwändig und günstiger. Gibt's um inet ab 20 Euro, hab mir welche auf www.modenerco.de bestellt, konnte die direkt ausdrucken. Billiger hab ich keinen gefunden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Energieausweis bekommst du von deiner Hausverwaltung/Vermieter, falls es einen gibt. Wenn du den neu ausstellen lässt, kostet das ca. 130 Euro (Baden-Württemberg).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass Dir das von einem kostenlosen Energieberater erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?