Hallo Leute kann mir einer sagen was Lobbyisten sind und warum es sie überhaupt gibt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sind meist Branchenverbände und Gewerkschaften, diese müssen bei Gesetzesvorhaben angehört werden.

Gibt für alles Mögliche einen Verband, Indutrieverbände, Opferverbände (wie Kriegsgräberfürsorge, Opfer des Stalinismus, usw.) nicht alle mit gleicher Gewichtung.

Warum?
Weils zum Demokratieprozess gehört, mit Ausnahme des Umstandes, dass sich die Politik zuweilen von diesen Gesetzesvorlagen schreiben lässt (Klientelpoltik).
Sie haben ein Anhörungsrecht, sonstig aber keine Befugnis im Gesetzgebungsverfahren.
Weshalb die Verbände ihre Mitglieder in den Parteien und Fraktionen unterbringen,ergo mitten im Parlament, um die gewünchten Ergebnisse zu erreichen.
Eben das macht Lobbyisten anrüchig, da Abgeordnete eigentlich nur ihrem Gewissen verpflichtet sein sollen.
Umgekehrt werden Abgeordnete mit lukrativen Führungs- und Aufsichtsratsposten in der Industrie versorgt.

Kann ja nicht angehen, dass Politiker nach ihrem Abgang aus dem Parlament, eventuell Hartz IV beziehen müssten, qua die eigene Medizin schlucken, die sie dem Bürger zumuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lobbyisten sind Vertreter einer bestimmten Interessengemeinschaft. Bei uns in Deutschland hat zB. die Autoindustrie eine starke Lobby. Starke Lobbyisten beeinflussen die Politik. Bestes Beispiel, die USA. Dort gibt es eine sehr stake Waffenlobby, daher wird es auch nie gelingen, die Waffengesetze so zu verschärfen, dass diese beispielsweise für Privatpersonen ganz verboten werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lobbyisten sind meist Vertreter des Kapitals als auch weiterer Verbände, die Einfluß auf die Gesetzgebung nehmen. Sie nehmen Kontakt auf im Parlament mit Abgeordneten, sie nehmen ihre Interessen zudem in der Regierung sowie der Ministerialbürokratie wahr. Dies geschieht teils durch persönliches Auftreten dort oder über schriftliche Stellungnahmen an besagte Adressaten. All das geschieht z.B. bei den Kapitalvertretern (=Kapitalisten) zwecks Verbesserung ihrer Profite bzw. Profitchancen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was Lobbyismus ist und wie er funktioniert, wird Dir hier recht anschaulich erklärt:

und hier:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?