Hallo Leute ist der Mensch der was für die Medien macht ein Kinderschänder weil ich mit ihm alleine fahren und ihn helfe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo

nun ja wenn du "fahren" kannst dann hast du wohl schon einen Führerschein also bist du kein Kind mehr und der Rest deiner Frage ist zwar eine Schande aber keine "Kinderschändung" (Ausser dass hier auch Kinder mitlesen).

Der Mann ist wohl selbständiger Videoreporter mit Presselizenz (Sonst würde denn die Polizei von Unfallorten verweissen) und versucht als "One Man" Kamerateam durchzukommen. Das ist seit denn 90ern üblich ich habe selbst für einen Freund der Kameramann war (seit langem ist er Ingenieur für Medientechnik und Dozent an einer Filmhochschule) an der ENG "One Man Kamera" Technik mitgearbeitet (Prototypenbau, ich habe die Hardware mitgebaut). Nur wog damals die Kameratechnik um 30kg bei 30 Minuten Akkupower das Internet hatte noch keine Suchmaschinen (Mosaic war die Erste) und bestand aus Newsgroups und Internetverbindungen hatten 14,4 Kilobit.

Wozu er "dich" braucht ist mir unklar weil die Kamera wird er selber halten das Teil ist teuer, kompliziert und empfindlich und macht denn Hauptjob für denn er bezahlt wird. Evtl. wirst du die Secound Camera Unit machen (irgendeine alte/billige Kamera oder ein Smartphone tut es) oder für denn Ton zuständig sein (Mikrofon halten, O-Töne sammeln,,, ok das muss man auch erlernen ist eigentlich ein eigenständiger Beruf mit 3 Jahre Ausbildung) oder einfach nur der "Fahrer" weil der Reporter sofort nach dem Dreh das Filmmaterial sichten und vorschneiden wird und anschliessend zur Redaktion hochladen. Er kann dass nicht während er ein Auto fährt und ist so lange blockiert und kann keine weiteren Assignments/Jobs anfahren.
Der Job kann stressig werden aber auch ruhige Zeiten haben wo man dann stundenlang auf "Abruf-Bereitschaft" ist und so lange meist was anderes tut (Footage erzeugen, Filmclips schneiden, Archivieren, Material pflegen, Rechnungen schreiben, Netzwerken)

Ansonsten kommt man bei dem Job oft in Situationen wo man nicht sein, und vor allem kein Kind dabeihaben, will. Aber das Problem haben alle Rettungskräfte an einem Unfallort  und irgendwann muss auch die Jugendfeuerwehr "erwachsen" werden.

Aus meiner Sicht bist du für so einen Job untauglich bzw ich frage mich immer wie es manche schaffen ohne einen Ansatz von "Verstand" durchs Leben zu kommen. Eine solide Ausbildung würde da helfen aber dazu braucht man in denn DACH Staaten als Basis gute Schulnoten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hat denn jemand der über Unfälle berrichtet und etwas mit Medien macht mit einem Kinderschänder zu tun bzw. warum sollte er einer sein? Er hat einen normalen Job. Oder meinst du, weil er dich mit ihm arbeiten lässt? Wie alt bist du denn?

Ein Kinderschänder ist ein erwachsener Mensch der Kinder ( = unter 14-jährige) sexuell missbraucht oder gar vergewaltigt. Oft auch mithilfe von körperlicher Gewalt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?