Hallo Leute ich wollte fragen ob man eine griechische Schildkröte in der Winterstarre in den Kühlschrank Tun muss?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Schildkröte braucht für die Überwinterung 2-8 Grad, besser 4-6 Grad. Wo sie überwintert ist fast egal, es sollte aber weder zu warm, noch frostgefährdet sein und vor Feinden geschützt. Ein Kühlschrank ist daher ideal, insbesondere für Einsteiger, die ihre Tiere gerne unter Beobachtung haben. 

Eine weitere Möglichkeit ist eine Überwinterungsgrube, welche vor Feinden geschützt ist und mittels Deckelheizung vor Frost schützt. Für mich die bessere Wahl, weil die Schildkröten sich dort selbstständig ein- und auswintern können, aber nicht jeder traut sich da ran oder hat die Möglichkeiten dafür.

Hier sind die beiden Möglichkeiten im Video

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für eine artgerechte Haltung braucht eine Griechische Landschildkröte eine mehrmonatige Winterstarre. Idealerweise bei 3-7°C. Und weil man im Kühlschrank Herr des Klimas ist, bietet sich eine Überwinterung dieser Tiere dort an. Sehr viele Schildkrötenhalter praktizieren das so.

Ich selbst überwintere seit Jahrzehnten meine Nachzuchten bei 5°C im Kühlschrank. Konstanter und schonender kann man diese Tiere nicht überwintern. Man muss ihnen natürlich eine natürliche Vorbereitung auf die Starre ermöglichen.

"ob man eine griechische Schildkröte in der Winterstarre in den Kühlschrank Tun muss? "

Müssen tut man nicht, es ist aber eine gute Variante. Meine erwachsenen Griechen z.B. starren vergraben im Garten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?