Hallo Leute, ich wiege bei 1,75m ca 90 Kilo. Das ist zu viel deshalb habe ich meine Ernährung umgestellt und mache jeden Tag Sport trotzdem nehme ich nicht ab?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Irgendwie haben Deine sportlichen Aktivitäten noch Potenzial verbessert zu werden.

1. Schalte unbedingt Ausduertraining hinzu, was ist völlig egal, sei es Radfahren, Rudern, Joggen, Ergometertraining, Step-Aerobic, Zumba um nur einiges zu nennen.

2. Beim Krafttraining beackere vor allem die großen Muskelgruppen (Beine / Rücken / Brust), denn dadurch genreiertst Du in diesen einen besonders hohen Energieumsatz!

Bei entsprechenden Trainingsprotokollen sind da bis zu 850 kcal/h drin!

Effektiv all jene Übungen, die über mehrere Gelenke gehen wie z. B.

- Kreuzheben

- Langhantelrudern

- Bankdrücken

- Klimmzüge

- Dips

- Squats mit Zusatzlast

- Lunges mit Zusatzlast

- Step ups mit Zusatzlast

- Toes to bar

- Plankvariationen

Je mehr Muskelmasse Du hast, desto mehr kannst Du bedenkenlos futtern, ohne dass da was anlegt, weil sich dadurch Dein Ruheumsatz erhöht.

Ich wünsche Dir viel Erfolg!

Günter


Das ist der falsche Ansatz, besprich das Problem mit Deinem Hausarzt. Du benötigst eine Ernährungsberatung und evtl. REHA-Sport. Durch aerobe Sportarten wirst Du am meisten abnehmen.

Du nimmst immer noch mehr zu dir, als du täglich verbrauchst - so einfach ist das.

Von Kraftübungen nimmt man auch nicht ab. Joggen, schwimmen, radfahren. 3 mal die Woche ne Stunde, dann gehts besser.

Leider ist abnehmen nicht ganz so leicht wie man es gerne hätte. Auf die Schnelle darf man da keine Wunder erwarten. Seit wann hast du denn Ernährung und Sport umgestellt?

Sport ist natürlich wichtig und durch das Training deiner Muskeln kannst du irgendwann noch besser Fett verbrennen. Aber meiner Erfahrung nach ist Sport zwar zum abnehmen wichtig, lässt die Kilos aber nicht einfach so purzeln.

Die richtige Ernährung ist meiner Meinung nach das wichtigste. Entscheidend ist dabei vor allem wie viel du insgesamt über den Tag verteilt zu dir nimmst. Um das etwas besser beurteilen zu können bräuchte ich mehr Informationen. 

Wie alt bist du? Was bedeutet für dich "wenig Süßes und Chips"? Wie sieht bei dir ein beispielhafter Tag aus, was isst du den ganzen Tag? 

LG

lolo1921 24.11.2016, 22:19

Ich bin 17 Jahre alt und reinig heißt,dass ich Schokolade oder süßes nur bei Klausuren esse also zwei Mini twix in einer Woche. Chips esse ich vllt einmal im Monat und dann auch nur etwa eine Hand voll.
Morgens esse ich meistens eine Scheibe Vollkornbrot mit Frischkäse und etwas Obst und Gemüse Mittags ganz normal aber weniger als früher. Abends Joguth mit Obst Das ganze mache ich seit etwa einem Jahr

0
sunflower02 24.11.2016, 22:25
@lolo1921

Das klingt doch schon mal echt super! Süßes sollte man sich nicht unbedingt dauerhaft verbieten, sonst kommt irgendwann vielleicht eine "Fressattacke". Wenn es bei dir wirklich nur so selten ist, sollte das auch nicht so viel ausmachen. Frühstück und Abendessen klingen bei dir auch ganz gut, wobei man bei Obst natürlich bedenken muss, dass Fruchtzucker auch ansetzen könnte. Was heißt für dich denn "Mittags ganz normal"? 

0
lolo1921 24.11.2016, 22:20

Ich schlafe zwischen 7 und 8 Stunden und esse etwa alle 5stunden

0

Zum einen wiegen Muskeln mehr als fett zum anderen müsste man auch mehr abnehmen als man am Tag gegessen hat ...
Ich empfehle dir Sport z.b schwimmen oder irgendwas was die auch Spaß macht

lolo1921 24.11.2016, 22:12

Also das was ich mache macht mir Spaß und zum schwimmen hab ich leider keine Zeit:(

0
Phongh 24.11.2016, 22:22

bist du berufstätig wenn ja dann musst du jede einzelne Möglichkeit nutzen um dich zu bewegen sei es den weg zum Klo oder zur Arbeit

0

Was möchtest Du wissen?