Hallo Leute, ich warte jetzt schon drei Monate auf mein Arbeitszeugnis und wollte fragen, ob das noch normal ist, oder man einen Anwalt einschalten muss?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Normal ist es nicht, solange warten zu müssen. Ob es Dir wichtig genug ist, um einen Anwalt einschalten zu müssen, weiß ich nicht.

Mein Kind bekam mal gar kein Arbeitszeugnis, obwohl der AG vom JC angeschrieben wurde - der AG hat einfach nicht reagiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist nicht normal, der Arbeitgeber hat es mit Beendigung des Arbeitsverhältnisses auszuhändigen.

Gehe zum Arbeitsgericht und lasse dort einen Mahnbescheid (heißt mMn auch dort so) dem Arbeitgeber zustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das Arbeitszeugnis sollte vom Arbeitgeber an den Arbeitnehmer am letzten Arbeitstag übergeben werden.

In Deinem Fall sollte eine schriftliche Mahnung schnellstens erfolgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist nicht normal. Du kannst Dich nicht bewerben ohne dieses Zeugnis. Anwalt nehmen und Frist setzen, sonst mit Gericht drohen, was der Anwalt alles erledigen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?