Hallo Leute, ich muss diesen Mittwoch ein Referat über die vier Fälle halten mir fehlt aber noch eine Information Was sind genau die vier Fälle?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die vier Fälle sind Nominativ, Genetiv, Akkusativ und Dativ.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DBLokfuehrer
04.06.2016, 22:49

Danke für die Berichtigung. :)

0

1. Fall: Nominativ (die Antwort auf die Frage "Wer oder was... (ist zur Schule 
                              gegangen)?"
            Antwort: Der/Die/Das... (Das Satzglied Subjekt ist die Antwort)

2. Fall: Genitiv (die Antwort auf die Frage "Wessen... (Buch ist das)?"
            Antwort: Es ist das Buch des/der... (Das Satzglied Genitiv-Objekt ist
                          die Antwort)

3. Fall: Dativ (die Antwort auf die Frage "Wem... (habe ich das Buch geklaut)?"
            Antwort: Ich habe ... (Anna) das Buch geklaut. (Das Satzglied Dativ-
                          Objekt ist die Antwort)

4. Fall: Akkusativ (die Antwort auf die Frage "Wen oder was... (habe ich gele-
                             sen)?"
            Antwort: Das/den... (Buch) habe ich gelesen. (Das Satzglied Akkusativ-
                          Objekt ist die Antwort)

Kleiner Zusatz: Im Lateinischen gibt es noch einen fünften Fall, den Ablativ.
                         Er beantwortet weit mehr Fragen als die deutschen vier Fälle!
                         (z.B. "Wodurch", "Mit wem" etc.)

Post Scriptum: Man bezeichnet den Fall auch als "Kasus" und
                         der Plural (Mehrzahl) von Kasus ist auch
                         Kasus! :)
Lg Traumbewahrer


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wauwau34
30.07.2016, 12:33

Danke für die Hilfe war aber leider zu Spät

0
Kommentar von Traumbewahrer
31.07.2016, 10:10

Ich habe diese Antwort acht Minuten nach der Veröffentlichung deiner Frage verschickt. Das ist in keinem Fall "zu spät". Wenn du dir meine Antwort jedoch zu spät durchgelesen hast, dann ist es allein dein Problem und nicht meines!

0



Nominativ: Die Frau ist schön.
Genitiv: Der Frau ist etwas passiert.
Dativ: Ich helfe dem Mann.
Akkusativ: Ich lade den Mann ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Traumbewahrer
06.06.2016, 08:12

Der von dir als Genitivbeispiel deklarierte Satz scheint mir eher ein Dativfall als ein Genitivbeispiel zu sein!
Machen wir mal die Probe: Wem ist etwas passiert? Der Frau!
Natürlich spricht die Phrase "Der Frau" dafür, dass es sich hier um einen Genitiv handelt, doch handelt es sich hier tatsächlich um den Dativ.

Lg Traumbewahrer

0

Nominativ - Wer oder Was?
Genitiv - Wessen?
Dativ - Wem?
Akkusativ -Wen oder was?
Die vier Fälle - Der Kasus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dir fehlt nicht nur eine, sondern jegliche Information!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Googel hilft.

Man nennt es auch den Kasus. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Traumbewahrer
04.06.2016, 22:02

"Google" wird dir auch helfen, "Google" richtig zu schreiben! :)

0

Was möchtest Du wissen?