Hallo Leute, kann man einen Minipapagei und zwei Nymphsittiche zusammen in einen Käfig tun?

4 Antworten

Was ist denn ein "mini Papagei"?!

Unabhängig davon, was es ist, kannst Du auf gar keinen Fall einen irgendwohin tun, alle Papageien brauchen mindestens einen Artgenossen.

Übrigens haben weder Nymphensittiche noch andere Papageienvögel irgendetwas in einem Käfig zu suchen. Sie brauchen eine große Voliere, viele Papageienarten sogar eine riesige Freiflugvoliere.

Bin ganz deiner Meinung. 

2

Nein, jeder braucht zudem seinesgleichen. Wenn du vor der Entscheidung stehst, eine andere Vogelart zu holen, so halte von dieser Idee Abstand und stocke lieber um 2 weitere Nymphen auf (natürlich auf ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis achten). Darüber freuen sich deine beiden Nymphen bei weitem mehr.

Zur Geschlechtsbestimmung:

nymphensittich-wegweiser.net/geschlechtsbestimmung.html

Käfig klingt sehr klein. Welche Maße hat die Behausung deiner Vögel?

nymphensittich-wegweiser.net/lebensraum.html   ->beachte rechts das Untermenü

Um welchen "Minipapagei" handelt es sich eigentlich? Aber ganz gleich, welcher Vogel es sein mag: Artgenossen braucht jeder. Unter einer Einzelhaltung leiden Schwarmvögel sehr und entwickeln Verhaltensstörungen. Und nur die wenigsten Papageienvögel lassen sich gemeinsam halten. Getrennte Behausungen sind i.d.R. angeraten und täglicher mehrstündiger Freiflug sowie genügend Möglichkeiten, sich beim Freiflug aus dem Weg gehen zu können.

Um was für einen "Papagei" handelt es sich denn? 

Was möchtest Du wissen?