Hallo Leute, ich bin zwei jährige Ausbildung als Bäcker?

6 Antworten

Würde die Lehre aber noch beenden . Kann dich verstehen ..Einen schönen Job hast du dir nicht ausgesucht . Deswegen Augen auf bei der Berufswahl..wenn Du das nun abrichst hast du 2 Jahre verschenkt . Das wäre wirklich schade ..später wirst Du das bereuen , zieh es einfach noch durch ..die Zeit wird schon vergehen . Und Du hast den Brief in der Tasche ..Also Kopf hoch und durch . Lg ✌️👍

was stimmt da nicht ?

Regulär ist die Ausbildung zum/zur Bäcker/in auf drei Jahre ausgelegt.

ich denke, du solltest dir klar werden, bevor du eine Entscheidung triffst, welchen anderen Beruf du denn erlernen möchtest.

Du hast doch sicher bald Urlaub, nehme den erst mal, dann bist du wieder besser in Form, übereile keine Entscheidung

Eigentlich wollte ich Altenpflegerhelfer werden. Ich frage mich selbst warum hab eine Ausbildung als Bäcker angefangen

0
@Nyariga1

altenpfleger ist doch noch anstrengender als bäcker! da hast du auch viel mehr verantwortung. da geht es um menschen und nicht um backwaren. du hast da auch schichtdienst, also erst recht nichts mit viel schlafen! beim bäcker hast du auch keine nachtschichten.

1

wie kannst du eine ausbildung sein? du machst eine ausbildung zum bäcker!

in welchem lehrjahr bist du denn? in jeder ausbildung muss man sich anstrengen und leistung bringen.

reiß dich zusammen und mach sie fertig. danach fang was anderes an.

Zuerst einmal durchhalten und Prüfung machen.

Bist du sicher, dass du wirklich einen neue Ausbildung schaffst?

Was möchtest Du wissen?