Hallo Leute. Ich bin Albanisch. Ich habe nur 8 monaten in Deutschland zu Arbeit und leben. Aber ich habe gemacht Italienisch Führerschein jetz, meine frage ist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als Nicht-EU Ausländer dürfen Sie mit einem ausländischen Führerschein 6 Monate lange fahren. Danach kann noch einmal 6 Monate verlängert werden, wenn Sie nicht länger als 12 Monate in Deutschland bleiben.

Wenn Sie länger bleiben, muss der Führerschein auf den deutschen Schein umgeschrieben werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hayns
23.11.2016, 19:40

Wo kann man diese Einschränkung für "Nicht-EU-Bürger" nachlesen?

0


weil ich vor kurzem in Italien genommen habe

Hast du den Führerschein in Italien gemacht, als du in Italien gelebt hast = dort gemeldet warst?

Oder warst du schon hier gemeldet und hast ihn in den Ferien gemacht?

Wenn man den Führerschein im EU-Ausland macht, dann gilt er hier nur, wenn man dort auch mindestens 6 Monate gemeldet war.

http://www.auto-service.de/werkstatt/ratgeber/14468-fuehrerschein-ausland-machen-moeglich-einschraenkungen.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, Du darfst mit dem italienischen Führerschein in Deutschland fahren.

Eine Einschränkung gibt es. Wenn Dir zuvor ein deutscher Führerschein wegen eines Deliktes abgenommen wurde, dürftest Du hier nicht fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aidahysenaj
23.11.2016, 19:47

Ich habe das Land Patent hier in Deutschland gefragt, und sie sagten mir, dass es diese Italienisch für mich ungültig ist, wenn ich hier in Deutschland registriert hatte nicht den Führerschein, weil ich vor kurzem in Italien genommen habe, es ist, weil ich ein paar gearbeitet habe Jahren gibt.

0

Was möchtest Du wissen?