Hallo Leute, ich bekomme bald meine Reitbeteiligung. Ich woltte fragen, ob jemand von euch tipps für mich hat, wie ich dann mit ihm umgehen soll?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das fragst du am besten den besitzer. Meine rb's kommen, sammeln äppel, stopfen heunetze, holen das pferd, putzen, machen es für die arbeit fertig(je nachdem was man machen will mit sattel, oder knoti oder kappzaum etc), dann arbeiten sie mit dem pferd oder gehen ausreiten. Danach wieder absatteln, nochmal hufe kontrollieren, überputzen, futter geben, wieder auf die koppel lassen, fertig. Manchmal räumen sie noch den spind auf, oder harken eicheln zusammen oder sitzem einfach noch ne weile da und beobachten die pferde, oder, oder, oder.... In nem stall ist eigentlich immer was zu tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 4everandlonger8
27.08.2015, 15:57

Danke, mir ging es zwar eher um Vertrauensaufbau beim Perd, aber trotzdem danke :D

0
Kommentar von Viowow
27.08.2015, 15:59

naja, auch das musst du den besi fragen. jedes pferd ist anders. manche besis mögen das gar nicht, wenn man bodenarbeit macht. weil man da viel falsch machen kann. ansonsten sind die 7 spiele von parelli toll zum vertrauen aufbauen. du kannst aber auch einfach putzen und spazieren gehen. auch das stärkt die bindung. gerade putzen wird immer zum "saubermachen" degradiert.

0

Was du alles machen kannst mit dem Pferd sagt dir die Besitzerin schon.  :D 

Ich habe seit Mittwoch auch eine neue RB und als ich beim Probereiten und alles war, war ich eher 'vorsichtig'. Am besten redest du viel mit ihm/ihr, putzt viel und ausgiebig oder lässt er/sie grasen in deinem Beisein. Wenn du auch (wenn du die rb hast) Bodenarbeit machen darfst ist das natürlich für die Bindung auch gut :D 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles was du nicht kannst wird dir der Besitzer deiner RB dann schon erklären:).

Ich hatte das selbe "Problem" wie du. War auch nur den Schulbetrieb gewöhnt. Heute versorge ich auch mal für zwei Wochen 3 Pferde komplett alleine. Man muss nur Strukturiert vorgehen. Dann vergisst man nichts😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 4everandlonger8
27.08.2015, 15:58

Es geht mir nicht darum, etwas zu vergessen, sondern um den Vertrauensaufbau des Pferdes zu mir, trotzdem viieelen Dank :D

0
Kommentar von xxEqUeStRiAnxx
27.08.2015, 20:46

Achso. Sorry falsch verstanden haha:D

Das entwickelt sich mit der Zeit.
Bodenarbeit und Kuscheln hilft😄

0

Was möchtest Du wissen?