hallo leute Hattet ihr mal ein Traum der sich so richtig real anfühlte?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Träume die schlimm sind oder was schlechtes ausdrücken , sollen dir sagen , dass du zu viel Stress erleidest , oder irgendwas nicht so gelaufen ist  , wie es sollte. Träume sind ein Bearbeitungsprozess des Gehirns was die Erfahrungen jeden Ablaufs speichert. Aber nicht alle Erfahrungen werden gespeichert. Die für dich unwichtig sind , gehen ins kurzzeit Gedächtnis und verschwinden dann. Während dieser Prozeduren träumst du halt unterschiedlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Unterbewusstsein, das dir die Träume 'schickt', kennt keine Fiktion, keine Ironie, keinen Humor. Alles ist 'Real', auch die wildesten Dinge, so erinnert man sich jedenfalls.

Träumen tut jeder jede Nacht zumindest einmal. Die Frage ist nur, ob man sich auch daran erinnert.

Was Träume bedeuten? Eine Bedeutung haben sie nicht wirklich, sie sind einfach eine Verarbeitung der Gefühle und Eindrücke des Tagesgeschehens und absolut individuell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Traum fühlt sich real an, das ist das was einen Traum aus macht... Wenn man träumt ist das Logikzentrum im Gehirn ausgeschaltet, deswegen hinterfragt man einen Traum nicht und deswegen merkt man nicht das man träumt. 

Man kann diesen Teil des Gehirns wieder aktivieren indem man einen sogenannten Realitäts check macht. Das muss eine Sache sein die nur im Traum funktioniert. ZB Telekinese. Diese RC's macht man so lange in der realen Welt bis man sie auch im Traum macht, der Unterschied ist nur das sich die Sachen via Telekinese auch bewegen werden und Zack ist mein Logikzentrum aktiviert und man wacht im Traum auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?