Hallo Leute, habe eine kurze Frage. Bei Waldbrandstufe 5 - ist es erlaubt im Garten zu grillen?

2 Antworten

Bei Waldbrandwarnstufe 5 besteht eine sehr hohe Gefahr, dann ist sogar schon das Betreten der Wälder verboten. Wenn du in der Nähe eines Waldes wohnst würde ich nicht mit Holzkohle grillen.


Wo gibt es diese Regelung, selbst im Land Brandenburg (Waldbrandgefährdungsklasse A1) ist das seit Inkrafttreten des Waldgesetzes von 2004 nicht mehr so. Die Forstbehörde kann bei Bedarf Waldgebiete sperren, ein generelles Betretungsverbot bei WBGSt 4 o. 5 gibt es nicht mehr.

0

Die Frage ist nicht so einfach zu beantworten. Es sind Bestimmungen des Landeswaldgesetzes zu beachten, also in jedem Bundesland anders geregelt.

Ich gehe mal von meinem Bundesland aus. Hier ist in einem Abstand von 50 m zum Wald jegliches offene Feuer verboten. Auf privaten Grundstücken mind. 30 m., das allerdings nicht mehr bei Waldbrandgefahrenstufe 4 oder 5.

Wenn du diese Bestimmungen einhältst spricht nichts gegen einen gemütlichen Grillabend. Die notwendige Vorsicht, wie ständige Aufsicht und Bereitstellung von ausreichend Löschmittel, setze ich mal voraus.

Beachtet bitte auch die Nachbarn nicht zu belästigen oder den Eindruck zu erwecken das es bei euch brennt. Die Bürger sind zur Zeit zu Recht ziemlich sensibel und rufen schnell mal die Feuerwehr. Lasst den Kameraden auch das verdiente Wochenende.

Hier noch ein kleiner Link zu Holzfeuer im Freien, auch fürs Grillen kann man sich da was raus lesen: http://www.mlul.brandenburg.de/info/holzfeuer

Was möchtest Du wissen?