Hallo Leute (Frage an die Männer) , stört es euch wenn eine Frau unten rum eigentlich Geruch hat aber sie sich fast jeden Tag wäscht?

5 Antworten

Hallo Anna

Das sollte schon mal die Frau sehr stören und sie sollte das als Warnsignal ernst nehmen, weil mit der Scheidenflora dann etwas überhaupt nicht stimmt.

Wenn sich stinkende Geruchsbakterien ansiedeln können, ist die Scheidenschleimhaut zu wenig sauer! Das kann auch zu wirklich schlimmen Infektionen führen.

Also ans Werk, liebe Frau und den körpereigenen Säureschutz der Milchsäurebakterien wieder aufbauen. Geht einfach und günstig mit einem seit Jahrhunderten bekannten Hausmittel, das Hebammen früher immer schon sehr erfolgreich angewendet haben.

Mit Bio-Apfelessig und Wasser, (1:10 ) eine Mischung in ein Gefäss machen und damit mehrfach am Tag den Intimbereich aussen und innen befeuchten.

Alle Seifen, alkalischen Duschmittel und Desinfektionsmittel weg geben. Im Intimbereich nur noch Apfelessig-Wasser-Mischung und einige Tropfen reines Pflanzenöl zur Pflege.  Wenn du eine Badewanne hast, geht es noch besser: ....

https://www.gutefrage.net/frage/wieso-riecht-meine-freundin-so-unangenehm?foundIn=list-answers-by-user#answer-253828047 

 

... und das hat wirklich schon sehr vielen Frauen und Männern geholfen!

Lieben Gruss mary

vielleicht auch eher abchecken lassen ob s was ansteckendes ist. Stichwort Pilzinfektionen.

0

Was soll das heißen?

Daß sie eigentlich riechen würde, aber weil sie sich fast jeden Tag wäscht, riecht sie nicht?

Oder daß sie, obwohl sie sich fast jeden Tag wäscht, trotzdem riecht?

Ein gewisser Geruch ist völlig normal und törnt eigentlich auch an. Es gibt aber sicher Grenzen. Gestank sollte es also nicht sein. Das Problem: Jeder empfindet anders, ab wann es sich hierbei nicht mehr um Geruch, sondern um Gestank handelt.

Manche Frauen stinken, wenn sie die Periode haben, nach Kläranlage. Andere Frauen riechen säuerlich scharf.

Unangenehme Gerüche sollten mit dem Arzt abgeklärt werden.

Was möchtest Du wissen?