Hallo Leute, abnehmen...Viele sagen Kohlenhydrate seien schlecht und manche sagen sie seien notwendig. Muss man überhaupt darauf achten..Was muss man beachten?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also wenn du normalgewichtig bist, dich gut fühlst und in den letzten Jahren keine Probleme mit dem Gewicht oder der Ernährung hattest musst du darauf nicht achten.
Achten musst du eventuell mal darauf beim zu- und abnehmen. Und auch da will das gelernt sein.
Man braucht Kohlenhydrate und findet sie auch fast überall in unserer täglichen Nahrung.
Grob gesagt sind sie Zucker, der unser Gehirn und unsere Muskeln etc. Antreibt.

Wenn du abnehmen willst musst du darauf achten, nie unter deinen grundumsatz zu fallen. Das ist das, was der Körper braucht, um überhaupt zu funktionieren. Den grundumsatz kannst du dir ganz leicht im Internet ausrechnen lassen.

Dann gibt es den gesamtumsatz, der aus dem grundumsatz und den täglichen Aktivitäten besteht.

Einfach zwischen Grund und gesamtumsatz essen und ein bisschen Sport unterstützend machen (laufen, schwimmen, Fahrrad fahren) dann sollte das mit dem abnehmen schon klappen.

Was genau du dabei ist, ist eigentlich Wurst, wenn du die Regeln mit Grund und gesamtumsatz befolgst. Trotzdem solltest du dich schon ausgewogen ernähren, damit keine Mängel entstehen. (Ernährungspyramide)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ist die einzige Regel die man braucht: Output muss größer sein als Input.

Was soviel heißt, am Abend oder am Ende der Woche müssen mehr Kalorien verbrannt (Output) werden als du gegessen hast (Input).

Ich bin auch absolut der Meinung, dass man Kohlenhydrate braucht, gehört für mich einfach zu einer gesunden Ernährung dazu, und um über den Tag zu kommen brauche ich Energie. Ich versuche Abends dann keine oder wenig Kohlenhydrate zu essen. Aber nicht der Kohlenhydrate wegen oder weil es Abends schlecht sein soll... ich neige nur dazu Abends zu viel zu essen, und eigentlich braucht man ja nicht mehr so viel Energie um auf der Couch zu lümmeln :)

Und natürlich kann man mehr vom "Input" essen, wenn man gesund isst. Mehr im Sinne von man wird mehr satt von 300 Kalorien Gemüse als 300 Kalorien Schokolade.

Also bin kein Ernährungswissenschafter oder sonst was, ist hier nur die Meinung von meinem Hausverstand :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich finde diesen ganzen "Kohlenhydrathe sind böse" absoluten Schwachsinn !
In meinen Augen kommt es beim abnehmen einzig und alleine auf die Kalorienbilianz an. Klar durch Low Carb kann ich sehr sehr schnell an Gewicht verlieren allerdings hat man das dann genau so schnell wieder drauf wenn man sich wieder normal ernährt. Und auf dauer auf Kohlenhydrathe zu verzichten würde ich nicht wollen und das halte ich auch nicht für Gesund. - Das ist meine persönliche Meinung !

Aber jeder hat da seine eigene Meinung und jeder kommt mit einer anderen "Diät / Ernährungsweise" besser klar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die beste Freundin meines Partners meint, man darf nie etwas mit mehr als 6% Kohlenhydrate pro Essen oder so zu sich nehmen..
Fast food, Bananensaft, Cola etc darf sie also nicht trinken; dafür Käse, Fleisch, Fisch und so.
Angeblich nimmt sie dadurch gut ab. Ob es gesund ist weiß ich allerdings nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Tavtav 31.08.2016, 21:44

essen/trinken*

0

Man sollte auf sein Bauchgefühl achten.
ich habe einmal sehr gut abgenommen als ich einfach immer genau dann aufgehört habe wenn ich satt war.
Habe genau dass gegessen was  und wann ich wollte.

Langfristig hat bei mir die Ernährungsumstellung zum komplett Tierproduktfreiem Ernährungsplan :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal auf folgender Seite www.my-miracle.de

Das ist ein kostenloses Abnehmprogramm, wo dein Grundbedarf berechnet wird und du ein Ernährungstagebuch führen kannst. Wichtig ist, dass du weniger Kalorien zu dir nimmst, als du verbrauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest Kohlenhydrate in Form von Kartoffeln , Vollkorn -Reis/Nudeln/Brot, Getreide( Hirse )Obst und Gemüse zu dir nehmen 

Die ungesunde Mischung und Kohlenhydraten und viel fett , macht eine Mahlzeit zur einer Kalorienbombe (z.B. Frittierte Pommes )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?