Hallo Leute =) kann ich diese Bewerbung so abschicken habt ihr Verbesserungs Vorschläge?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist keine Bewerbung, sondern eine nette Geschichte und eine Beschreibung des Berufes , mehr nicht. Es geht um Dich und nicht um Deinen Großvater. Das interessiert die Personale nicht, so etwas kann man während des Bewerbungsgespräch erzählen, wenn es darauf hinaus läuft. Eine Bewerbung muss so formuliert werden, dass man Dich zu einem Vorstellungsgespräch einlädt, also solltest Du Dich so gut wie es geht verkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Cactus, bewirbste Dich etwa auf beide Stellen (m/w)? Coiffeur und Coffeuse? Wenn nicht, sollteste das dringend ändern. Falls Du den Brief so abschicken willst, hab ich einige Kommata eingefügt.
------------------------
Bewerbung um die Lehrstelle als Coiffeur/-euse EFZ

Sehr geehrter Frau xxx,


die Leidenschaft zur Kreativität und Schönheit begleitet mich seit
meiner Kindheit. Meinen Grossvater, der einen eigenen Coiffeur Salon in
Italien hat, beobachtete ich als Kind schon sehr gerne, wie er zum Bsp.
den Kunden die verschiedensten Frisurwünsche erfüllen konnte und dass
mit viel Liebe, Ehrgeiz und Geduld.
Als ich sah, wie er mit Erfolg den zufriedenen Kunden ein Lächeln schenkte, wusste ich, dass dieser Beruf mein Traumberuf ist. Praktische Erfahrungen konnte ich bisher keine machen, ausser an meinen eigenen Haaren, die ich liebe zu Pflegen und zu stylen.
Ein zusätzlicher Reiz Ihres Berufes ist für mich die beratende Funktion der Coiffeur/-euse, da der Kundenkontakt nicht nur zu meinen Stärken zählt, sondern mir sehr viel Freude bereitet.
Gerne würde ich bei Ihnen die Lehre absolvieren, weil Ihr Unternehmen einen guten Ruf hat und mir dies den perfekten Start in das Berufsleben ermöglicht.


Ich freue mich, Sie und Ihr Team bei einem Vorstellungsgespräch  kennenzulernen.


Mit freundlichen Grüßen,

-----

Etwas sollteste auch noch ändern: es widerspricht sich, "keine praktichen Erfahrungen", aber dann schreibste: 2Kundenkontakt gehört zu Deinen Stärken". SchreIbste das noch um?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr geehrter Frau xxx, (Komma!)

die (kleiner Satzanfang) Leidenschaft zur Kreativität und Schönheit begleitet mich seit meiner Kindheit. Meinen Großvater, (Komma!) der einen eigenen Coiffeur Salon in Italien hat, beobachtete (klein schreiben) ich schon als Kind sehr gern, (Komma!) wie er zum Bsp. ("zum Bsp." wirkt hier etwas unpassend) den Kunden verschiedenste (zusammen schreiben oder nur "Wünsche") Frisurwünsche erfüllen konnte und das (nur 1 s) mit viel Liebe, Ehrgeiz und Geduld. Als ich sah, (Komma!) wie er mit Erfolg den
zufriedenen Kunden ein Lächeln schenkte, (Komma!) wusste ich, dass dieser Beruf mein Traumberuf ist. Praktische Erfahrungen konnte (klein) ich bisher keine machen (besser "sammeln"), außer an meinen eigenen Haaren, (groß schreiben + Komma) die ich liebe, (Komma!) zu pflegen (klein schreiben) und zu stylen.

Ein zusätzlicher Reiz Ihres Berufes ist für mich die beratende
Funktion der Coiffeur/-euse, (Komma!) da der Kundenkontakt nicht nur zu meinen Stärken zählt, sondern mir sehr viel Freude bereitet. Gern würde ich
bei Ihnen die Lehre absolvieren, weil Ihr Unternehmen einen guten Ruf
hat und mir dies den perfekten Start in das Berufsleben ermöglicht.

Ich freue mich, Sie und Ihr Team bei einem Vorstellungsgespräch persönlich kennenzulernen.

Mit freundlichen Grüßen,

Ansonsten habe ich noch den Rat, dass du dich für die männliche oder weibliche Bezeichnung entscheidest. Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zumindest an der Groß-Kleinschreibung und der Interpunktion solltest du noch feilen.

Beispiele:

"beobachtete" , "konnte", "Haaren" "pflegen"

Am Anfang des Briefes, kommt nach dem Komma in der Anrede, ein kleines "die"....

"Großvater" und "außer" wird mit "ß" geschrieben

Ansonsten finde ich dein Schreiben recht kreativ. :-)

Wünsche dir viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackforestlady
22.02.2016, 05:40

Kreativ schon, hat aber nichts mit einer Bewerbung zu tun. 

1

Was möchtest Du wissen?