Hallo Leute, ist man gewährleistungspflichtig, wenn man als Gewerbetreibender sein Dienstwagen an Privatmann verkauft?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du den Wagen als Gewerbetreibender verkaufst musst du die Gewährleistung geben. Du kannst den Wagen ja aber auch als Privatperson verkaufen. Dann kannst du die Gewährleistung ausschließen.

marki333 28.06.2017, 17:27

Mhhh wie soll das gehen? Bin Einzelunternehmer; von Max Mustermann an Max Mustermann verkaufen ist doch nicht möglich..?

0
jbinfo 28.06.2017, 17:57
@marki333

Du bist Einzelunternehmer, somit ist es doch noch viel einfacher. Du Herr Max Mustermann verkaufst dein Auto an Herrn Willi Winzig. Wo steht denn etwas von Gewerbe im Kaufvertrag. Im Fahrzeugbrief steht auch nur dein Name. Oder steht da auch Malerbetrieb ?

2
kieljo 28.06.2017, 21:57
@jbinfo

Selbst wenn im Brief Malerbetrieb stehen würde, kann auch Frau Mustermann die Verkäuferin des Fahrzeuges sein. Der Eintrag im Brief sagt ja nichts über die Eigentumsverhältnisse aus. Somit ist der Ausschluss der Gewährleistung möglich.

Als Geschäftswagen lief das Fahrzeug auch nur intern für die Steuer.

3
marki333 29.06.2017, 16:28
@kieljo

Danke für die hilfreiche Info; werd´s so auch handhaben bzw werd´s der Mutter verkaufen..

Adieu

1

genau das, du hast die Gewährleistung zu geben - eingeschränkt bis 1 Jahr. 

marki333 27.06.2017, 23:05

Tatsächlich also.  War mir sicher dass der Händler Gewährleistung geben muss weil er Fachmann in seinem Fach (dem Autahndel) ist und dies dann beim Maler, Makler oder Gastronom nicht der Fall ist, weil sie in Ihrem jeweiligen Gebiet Fachmann sind.. Bedeutet, der Autohändler der seine ausgediente Kaffemaschine, welche er an eine Privatperson verkauft, auch unter die gestzl Gewährleistung fällt?

1

Verkaufe das Auto an deine Frau und die verkauft es dann ohne Gewährleistung weiter. Dazu muss es nicht auf deine Frau umgemeldet werden.

marki333 29.06.2017, 16:26

Das ist ja lustig; verkaufe es wegen der Scheidung..

Aber ist angekommen. An die Mutter verkaufen und fertig. Die musste schon öfters herhalten :-)

Danke sehr

1
jbinfo 29.06.2017, 16:40
@marki333

Wo für Mütter immer wieder gut sind. Wegen der Scheidung würde ich das "Autoproblem" aber doch vorher besser noch mal mit deinem Anwalt abklären. Vermögenswerte weg schaffen klingt nicht so gut.

1

Was möchtest Du wissen?