Hallo Ladys!?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Du kannst ja mal andere Ärzte fragen und dich informieren.

Viele Ärzte kommen mit diesem Argument, weil frühere Spiralen öfter Probleme auslösten und für junge Frauen eher ungeeignet waren.

Kennst du schon die Kupferkette (Gynefix)? Die habe ich (w18) auch und kann sie dir echt empfehlen.
Sie ist ebenfalls hormonfrei, für junge Frauen geeignet, mach nicht unfruchtbar o.Ä., ist sicherer als die Pille und hält fünf Jahre.
Auf www.verhueten-gynefix.de findest du alle Infos und nen Arzt in deiner Nähe.

Ich habe sie seit etwas mehr als 4 Monaten und kann dir nur positives berichten. Das Einsetzen war echt nicht schlimm und ist vor allem für fünf Jahre auszuhalten. Meine Regelschmerzen sind sogar auf mysteriöse Art und Weise verschwunden.

Du kannst dich auch mal über den Kupferperlenball (IUB) informieren. Der ist relativ neu und meines Wissens noch nicht in Deutschland zugelassen. Trotzdem legen den schon einige Ärzte.

Hoffentlich konnte ich dir irgendwie helfen.
Viele Grüße, Philinikus :)

Viele Ärzte legen die Spirale ungern, wenn man noch keineKinder geboren hat. Das liegt daran, dass die Gebärmutterhöhle dannmeist zu schmal und klein für die Spirale ist und es zu unangenehmenNebenwirkungen kommen kann (Schmerzen, Blutungen etc.).

Besser geeignet ist in jedem Fall die gyneFix Kupferkette.

Ich habe mich für die Kupferkette entschieden und kann sie wirklich
sehr empfehlen, verwende sie schon fast 3 Jahre und bin sehr zufrieden
(sowie mittlerweile viele meiner Freundinnen auch). Die kette ist eine
Neuentwicklung der herkömmlichen Spirale und wird gerade für junge
Mädchen, die ohne Hormone verhüten möchten sehr empfohlen.

Die Kette hat viele Vorteile gegenüber der Spirale - weniger starke

blutungen, weniger Nebenwirkungen, keine Probleme mit der Passform

--> daher keine Bauch und Rückenschmerzen wie man es oft bei der
Spirale mitbekommt. Sie ist besonders für junge Frauen geeignet (sie
beeinflusst den späteren Kinderwunsch nicht!!!) Ich finde eine
Langzeitverhütungsmethode ohne Hormone ist das richtige für mich. Wirkt
für 5 Jahre, ohne Hormone, Pearl Index liegt bei 0,1-0,5 also sehr
sicher, und du kannst sie nicht vergessen oder Anwendungsfehler begehen.
Die Einlage hat weh getan....aber es ist wirklich auszuhalten....das
ganze war nach 10 Minuten (inklusive Ultraschall und Voruntersuchung)
schon vorüber....und dannach hatte ich ein bisschen Bauchweh....wie bei
der Periode auch. Ich finde dafür dass man dann 5 Jahre keine Sorgen
mehr mit der Verhütung hat, kann man da mal kurz die Zähne
zusammenbeißen....aber auch hier gilt: für jede Frau scheint es anders
zu sein....ich wollte danach im Bett liegen und eine Freundin von mir
ist danach direkt shoppen gegangen ;) .... Eine gynefix arzt in deiner
nähe findest du hier und es ist auch ganz entscheiden wichtig, dass du
zu einem speziellen GyneFix arzt gehst (ein anderer wird dir vermutlicuh
eher die Hormonspirale empfehlen wollen):

http://www.verhueten-gynefix.de/aerztefinder

hi danke für die tolle Antwort. Darf ich fragen wenns nicht zu direkt ist... was hast du dafür bezahlt? oder was Krankenkasse davon überhaupt übernommen hat? lg

0

Such dir einen Arzt, der die Gynefix-Kupferkette legt oder rufe bei verschiedenen Praxen an und sage, dass du dir eine Kupferspirale legen lassen möchtest. Irgendeine Praxis wird dir dann schon einen Termin geben. Sind ja nicht alle Ärzte so schlecht informiert.

Viel Erfolg!

Ja hast recht ich muss halt bissle weiter weg fahren ...aber gut dann ich muss ich so probieren. Danke dir lg

0

Erfahrungen mit der Spirale Jaydess®?

Hy Leute ich darf keine pillen nehmen und überlege mir jetzt die Spirale zu setzten. Hat irgendwer von euch schon erfahrungen mit ihr? Bekommt man Akne oder nimmt man zu? Leidet man unter Stimmungsschwankungen? falls ihr soetwas erlebt hab würde ich euch sehr dankbar sein wenn ihr mir helfen könntet. Danke im Vorraus. :)

...zur Frage

Unterschied Pille und Hormonspirale?

Also ich vertrage die Pille nicht wegen stimmungsschwankungen und depressiven verhalten, weiß allerdings nicht genau an was es liegt ich denke die Hormone. Eine Kupferspirale kann bei mir nicht eingesetzt werden. Hat denn eine hormonspirale genau die gleichen Wirkungen wie die Pille ?

...zur Frage

Kupferspirale - was soll ich gezielt beim Frauenarzt fragen?

Hey! Ich vertrage Hormone nicht, deshalb habe ich mich jetzt für die Kupferspirale entschieden. Allerdings habe ich damit keine Erfahrung und wollte mal fragen, ob ich die Ärztin gezielt nach gewissen Dingen fragen sollte? Habt ihr da Erfahrungen? Ich meine jetzt solche Dinge wie "Welche Ausführung passt am Besten zur Situation XY" ... Eben explizite Fragen, die man beim ersten Mal noch nicht richtig formulieren kann, weil man eben noch nicht genau weiß, worauf geachtet werden sollte... :) Habt ihr vllt Erfahrungen und ein paar Tipps? Auch zwecks Folgeuntersuchungen und Modellen. Wäre wirklich nett! :)

...zur Frage

Kupferspirale mit 15? Empfehlenswert?

Hallo,

Ich bin 15 Jahre alt und vertrage keine Hormone. Aus diesem Grund will mein FA mir eine Kupferspirale einsetzen. Allerdings habe ich im Internet gelesen, das für viele Frauen das Einsetzen, das Ziehen und auch das Liegen der Spirale manchmal der pure Horror ist. Ich bitte euch nun um eure Erfahrungsberichte. Vielen Dank im Vorraus :)

...zur Frage

wechsel von Pille zu Spirale

Kürzlich ist festgestellt worden, dass ich die Pille nicht vertrage (Gewichtzunahme, wassereinlagerung, ausschlag etc.) Mir wurde die Jaydess Hormonspirale empfohlen, da diese weniger Hormone beinhalten soll und somit die Nebenwirkungen von der Pille senken soll. Kupferspirale kommt nicht in Frage, da meine Gebährmutter zu klein ost. Hat irg wer Erfahrungen mit dem Wechsel von der Pille zur Spirale?

...zur Frage

Düsseldorf, Frauenarzt, Kupferspirale?

Hay, also ich bin 19 Jahre alt und suche in Düsseldorf oder Nähe Düsseldorf einen Frauenarzt der die Kupferspirale einsetzt. Ich vertrage weder die Pille noch die Hormonspirale, da mein Körper sehr empfindlich und nicht grade angenehm auf die Hormone reagiert. Leider ist es sehr schwer einen Frauenarzt zu finden, der die Kupferspirale bei 19 jährigen einsetzt. Bevor interpretiert wird, dass ich ein junges naives Mädchen bin, dem ist nicht so. Ich habe mich von mehreren Krankenschwestern und Ärzten beraten lassen, die seit Jahren in der Medizin tätig sind und die konnten wir auch nur diese Möglichkeit nennen.

Ich bedanke mich schon mal im Voraus. Lieben Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?