Hallo, kurze Frage! Von unserer Heizung ist der Wärmetauscher Spiralrippenrohr GB122 V2 defekt, muss mann dann die Vorder- und Rückschale auch neu kaufen?

3 Antworten

das kann man erst sehen wen der Wärmetauscher auseinander Gebaut ist eine kaputte Profildichtung kann eventuell die Ursache sein


Das Gerät kenne ich nicht.

Du musst aber i. d. R. bei jedem Heizgerät den kompletten Wärmetauscher wechseln. Dabei ist es egal wie er aufgebaut ist. MfG

Wenn an den Gehäuseteilen kein Defekt sein sollte, muß man die nicht ersetzen.

Heizung Knackt - wer muss in der Baugenossenschaft die Reparatur zahlen: Mieter oder Vermieter

Da wir in unserer Baugenossenschaft Gleichberechtigt sind und ich der Mietvertrag bei uns Nuntzungsvertrag heisst, frage ich Euch - wo HIER die Unterschiede zu einem klassischen Mieter - Vermieter - Verhältnis sind und wer hier bei einem Defekt der Heizung in der Pflicht ist - diese zu reparieren ?

...zur Frage

Suche 4-Wege Mischer 4M25.1 von Buderus?

Bei dem 4 Wege Mischer 4M25.1 unserer Heizung Bj. 1985 von Buderus ist die Dichtung defekt. Nun bin ich auf der Suche nach einer neuen Dichtung beziehungsweise einer neuen Pumpe.

...zur Frage

Wärmetauscher bei Vaillant atmoTec Heizung defekt. Wie lange dauert eine Ersatzteilbestellung?

Hallo, bei unserer Heizung bzw. Therme von Vaillant (atmoTec) ist seit fünf Wochen der Wärmetauscher defekt. Der Handwerker vom Fachbetrieb hat angeblich das Ersatzteil bestellt. Doch er meint auf unsere erneute Nachfrage nur:
"Ist noch nicht da"

Kann so eine Ersatzteilbestellung wirklich so lange dauern?

...zur Frage

Heizung in der Mietwohnung war beim Umzug schon defekt - aber nicht angegeben?

Hallo Ich bin im Sommer zur Miete eingezogen und als ich die Heizung gesehen habe, habe ich nicht nachgefragt, ob die Heizung funktioniert. Es war für mich selbstverständlich. Der Vermieter hat mir auch nicht gesagt, dass die Heizung defekt war und es steht auch nicht als Defekt im Mietvertrag.

  1. Frage: Muss im Mietvertrag stehen, dass die Heizung defekt ist.
  2. Frage: Was sollte ich jetzt am besten tun?
    • Miete kürzen?
    • Mobile Stromheizer kaufen? - Wer bezahlt?
    • Kann der Mieter sich weigern die Heizung zu reparieren

Der Vermieter hatte mich nebenbei mal darauf hingewiesen, dass die Wohnung selbst warm ist, wenn die Heizung nicht funktioniert. Aber ich habe nicht darauf geschlossen, dass sie wohl defekt ist. - Er hat mich wie es aussieht mehr oder weniger "verarscht". Aber der Mietvertrag sollte auf meiner Seite sein.

Bitte um Hilfe

...zur Frage

Ppm zu hoch, vitodens 200?

Vitodens 200 viessmann Abgaswerte >700ppm Anstehender Gas/Fließ und Steuerdruck stimmt.

Wärmetauscher, Abgasrohr frei Brenner ist sauber Membrane ebenfalls Ionisation neu.

Luft und Gasverhältnisse stimmen.

Mit 2. Messgerät gegen gemessen um einen defekt auszuschließen.

Vermutung: Gas Mag.ventil defekt oder Brennersteuergerät falsche Werte Steuerdruck

Habe ich ev. Etwas kl. Übersehen?

Vielen Dank mfg

...zur Frage

Vaillant eco Tec Druck erhöht sich ständig

Hallo alle zusammen

Ich habe eine Vaillant ecoTec classic Heizungsanlage in meinem Hause. In letzter Zeit sind ein paar Ventile für die Fußbodenheizung undicht geworden, diese habe ich dann austauschen lassen. Heute war ein Fachmann da und hat die Wartung der Anlage durchgeführt. Er hat dabei einen Druck am Druckausgleichsbehälter von 1,5-1,6 bar gemessen. Der Druck in unserer Heizung hat eigentlich immer so 1,4-1,6 betragen. Der war auch soweit immer konstant. Doch seit heute steigt der Druck ständig an. (Barometer an der Heizung dient als Ablese). Die Anlage befindet sich bei uns im Keller also fast Ebenerdig. Wir haben Fußbodenheizung im ersten und zweiten Geschoss. In der zweiten Etage haben wir zusätzlich einen Heizkörper. Da haben wir heute einiges an Luft abgelassen. Der Druck war vorher bei 2,0 was eig hoch war da wir 1,4-1,6 gewohnt waren. Nach dem wir etwas Luft abgelassen haben ist der Druck zurück auf 1,5 bar gesunken. Aber nach einiger Zeit war der Druck wieder auf 2,0 bar und wir mussten wieder etwas ablassen. Doch nach mehrmaligen Luftablassen kommt keine Luft mehr sondern nur noch Wasser. Ich kann aber nicht das ganze Wasser der Anlage ablassen, wäre ja auch sinnlos.

Wie kann das sein das der Druck immer wieder steigt? Auch als der Heizbetrieb beendet war ist der Druck immeer noch langsam angestiegen. Wobei auch keine Luft mehr zum ablassen da ist. Ich weiß nicht weiter was ich machen soll da morgen ja Samstag ist und da hat kaum eine Firma Dienst. Wäre euch sehr sehr dankbar wenn ihr mir erklären könntet warum der Druck immer wieder und immer wieder steigt. Was kann man dagegen machen bzw ist es gefährlich wenn der Druck immer wieder steigt? Wie kann man das beheben damit unser gewohnter Druck von 1,4-1,5 bar vorhanden ist?

mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?