Hallo könnt ihr mir helfen Alg?

Alg2 Jobcenter  - (Recht, Wohnung, Miete)

4 Antworten

Du hast beim Jobcenter immer eine Mitwirkungspflicht, Informationen zu geben. So wird man dich wahrscheinlich fragen, warum du nicht gleich Anfang April bescheid gegben hast, dass es sich wegen Krankheit verzögert.Das wäre ja keine große Sache gewesen.

Du solltest dir einen guten Grund überlegen, was du dem Jobcenter sagst, warum du das nicht gemacht hast. Vielleicht wird man dir den Mietvertrag doch genehmigen. Frage aber VOR der Unterzeichnung nochmal nach, dass du dann keine Probleme bekommst. Denn ein unterschriebener Mietvertrag kann nicht widerrufen werden.

Wie der Sachbearbeiter entscheidet können wir nicht wissen.

Du kannst ihm die Situation erklären oder noch besser der Vermieter gibt Dir eine entsprechendes Schreiben, dass sich die Sache wegen Krankheit seinerseits verzögert hat.

Dann setzt man sich doch mit dem zuständigen SB - in Verbindung und erklärt die Sachlage, dann wäre das sicher kein Problem diese Frist zu verlängern !

Wenn du das bisher immer noch nicht gemacht hast, dann würde ich das ganz schnell nachholen, bevor du den Mietvertrag unterschreibst.

Mietvertrag unter Vorbehalt unterschreiben?

Ich habe Anfang Januar meine praktische Prüfung von meiner Ausbildung aus und da ich zum 01.02 umziehen würde, müsste der Mietvertrag ja schon eher unterschrieben werden, damit ich im Januar auch noch renovieren kann, heißt, ich würde mich im November/Dezember nach Wohnungen umschauen, jetzt zu meiner Frage: Kann man einen Mietvertrag unter Vorbehalt unterschreiben? Es kann ja immer sein, dass man die Prüfung nicht schafft.

...zur Frage

Mietbescheinigung zwingend erforderlich?

Hallo,

wir haben eine Frage bezüglich der Mietbescheinigung die das Jobcenter von uns verlangt. Der Mietvertrag für die neue Wohnung wurde schon unterschrieben und an das Jobcenter abgegeben. Die Wohnung ist nicht angemessen, macht aber nichts, denn wir haben die Kaution und die Umzugskosten selber getragen und übernehmen in Zukunft auch die Differenz.

Der Mietvertrag liegt dem Jobcenter bereits vor, allerdings wurden wir ermahnt als wir die Mietbescheinigung nicht abgegeben haben weil einige Angaben wie die komplette Größe des Objektes und die Nebenkostenaufteilung im Mietvertrag nicht hervorgehen.

Eine neutrale Mietbescheinigung wurde uns trotz höflichen Nachfragen nicht ausgestellt.

Die Problematik: Wir haben unser Recht dem Vermieter nichts über ALG II zu sagen wahrgenommen und möchten ihm nun natürlich keine Mietbescheinigung für das Jobcenter vorlegen.

Ggf. würden wir dem Vermieter fragen wie die Nebenkosten genau zustande kommen und die Info an das Jobcenter weitergeben. Ist die Aufstellung zwingend erforderlich oder könnte das Jobcenter zum Beispiel auf die detailierte Jahresabrechnung warten?

Zur den Heizkosten: Der Vermieter hat vorab ÖL getankt und uns die Rechnung gegeben die dem Jobcenter auch bereits vorliegt. Wir zahlen also monatlich den Gesamtbetrag durch 12 Monate ab.

Hat jemand einen guten Rat für uns? Kann das Jobcenter unseren Antrag ganz bzw. teilweise verweigern wenn die detailierte Nebenkostenaufstellung fehlt?

Vielen Dank vorab,

S+G Hoffman

...zur Frage

Soll ich die Vollmacht unterschreiben?

Meine Vermieter wollen uns raus haben und wir müssen Ende dieses Jahres ausziehen. Leider beziehe ich Arbeitslosengeld 2 und habe 3 Kinder und es ist sehr sehr schwer eine neue Wohnung zu finden. Da schlug der Vermieter uns vor, das wir eine Vollmacht unterschreiben und er will dann JobCenter & Wohungsamt "Druck" machen. Damit die uns eine Wohnung finden. Soll ich der Vermieter trauen ? Der Vermieter ist ein Anwalt. Soll ich die Vollmacht unterschreiben ? Und bekomme ich dann Probleme mit JobCenter ? Falls ich es unterschreibe.

...zur Frage

Will das Jobcenter einen Mietvertrag, darf Mieter einen Untermieter aufnehmen Mietvertrag aushändigen ohne Absprache mit Eigentümer?

Muss bei meiner Schwester einziehen vorübergehend, sie lebt zur Miete.

Beziehe ALG II. Muss ich dem Jobcenter einen Mietvertrag zwingend vorlegen oder reicht auch ein Brief von meiner Schwester das ich Miete Anteilig zahle oder vergleichbares? Will ihr meinen Miet Anteil bezahlen bis ich arbeit finde und was eigenes hab. Will aber nicht das Sie Probleme bekommt vom Vermieter geht das auch ohne Absprache mit dem.

Darf meine Schwester mir einen Mietvertrag aushändigen? Sie ist nicht Eigentümerin nur Mieterin. Die Wohnung gehört der Stadt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?