Hallo, kennt einer von euch ein gutes USB Großmembran Mikro mit Spinne und Schwenkarm?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Rode NT USB ist recht universell einsetzbar. Schwenkarm jedoch ist abzuraten .Der ist in 99 % der Fälle am Tisch befestigt und übeträgt fröhlich jedes geringste Geräuschchen und die kleinste Resonanz der Tischplatte. . Denk daran: USB Großmembraner in normaler Wohnumgebung sind IMMER problematisch. Sind deine Räume nicht studiomäßig bedämpft und geräuschfrei ??? (Tastaturklappern, Mausklicken. Lüfterrauschen ? (Hier sind fast täglich User die mit ihren Kondensator-Großmembranern Probleme haben diese Geräusche weg zu bekommen. W…ww.gutefrage.net/frage/tbone-sc-450-aufnahme-richtungstaerke-vermindern?foundIn=expert_mail) Daher rate ich von Kondensator-Großmembran-Mikrofonen in „normalen“ Räumen ab. Die brauche etwas „absolut nebengeräuschfreies, studiomäßig bedämpftes“ . Probier doch mal lieber ein dynamisches Mikrofon. Zum Beispiel das das Samson q7, günstiges lautes, dynamisches Mikrofon, mit trotzdem sehr guten Beqwertungen, das Rode M1, das Sennheiser E836, das Shure SM 58 (die leider teurer sind,) alle nicht so empfindlich gegen Nebengeräusche. Stativ usw dazu, Kabel XLR am Mikrofon, auf der Computerseite 3,5 Klinke. Oder große Klinke und Adapter auf 3,5 Klinke damit es passt wenn du dir später ein Interface dazu kaufst. Probier es aus. Wahrscheinlich reicht dir diese Qualität. Das Q7-Mikrofon kostet nur 33 €. Stativ + Kabel Popschutz dazu alles zusammen ca. 65 €. Gibt es bei Thomann, Musikstore, amazon, usw. Da 30 Tage Geld-zurück-Garantie würde ich es bei Thomann oder Musikstore kaufen. Wenn es nicht gefällt kannst du zurückschicken w…ww.thomann.de/de/samson_q7.htm Test zum Q7 dazu w...ww.thomann.de/de/cat_amazona~ncxes.html?artid=4810&ar=296769&sid=fbef73b8f90f55cab5464a80c6761a8c

Kabel zum Q7 Direktanschluß w…ww.amazon.de/Quality-Audiokabel-Meter-Miniklinke-Stereo/dp/B005WGFQP6

Perfekt wäre natürlich es, wenn du in einem Musikladen vor Ort verschiedene dynamische Mikrofone testen könntest. Beyerdynamic, Shure, Sennheiser, AKG, Samson usw haben da prima Mikros.
Wenn dann mal wieder Geld gespart ist kannst du das noch perfektionieren indem du ein gute USB-Audio-Interface dazukaufst. Dann umgehst du deinen (im PC Normalfall leider minderwertigen) Onboard-Soundchip. (Ab 100 € z.B. Focusrit Scarlet Solo oder M-Audio Fasttrack C 400)

Dynamische Mikrofone bis

Ich hab ein samson g-track mikro und schwenkärme kannst du ja passend dazukaufen wie die Spinne :)

Was möchtest Du wissen?