Hallo, kann Vasospasmus zum tode führne?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, ein Vasospasmus kann zum Tode führen, wenn man nicht ärztlich behandelt wird und je nachdem wo er auftritt. Normalerweise ist man zwar nicht in Todesgefahr, aber es ist durchaus möglich.

Zerebraler Vasospasmus (krampfhafte Verengung von Arterien des Gehirns): In der Folge kann es zu einer Minderversorgung von Teilen des Gehirns mit Blut und somit zu einem sekundären Hirninfarkt kommen.

Gruß Chillersun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?