Hallo kann mir jemand helfen wo es in der Schweiz (Bern) ein Kinder/Jugendpsychologe gibt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey Es gibt so ein Kriseninterventionszentrum in Bern. Das heisst, falls es dir wirklich richtig schlecht geht und di nicht mehr weiter weisst, kannst du dort anrufen oder vorbei gehen. Tel. 031 632 88 11

Du kannst denen auch erklären, dass deine Eltern es nicht erfahren sollten. Je nach Alter kannst du auch eine normale therapeutin ansprechen und ihr / ihm erklären, dass du in einer Lage bist in der es deine eltern nicht erfahren dürfen. Das sollte dann klappen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst zu deinem Hausarzt gehen und dort mal nach ein paar Adressen fragen. Die Kosten für eine Therapie können von der Krankenkasse übernommen werden. Allerdings geht das wohl kaum ohne, dass deine Eltern etwas davon mitbekommen. Alternativ gibt es sowas wie die Nummer gegen Kummer. Die ist kostenlos und deine Eltern bekommen davon nichts mit. Wenn du allerdings wirklich Suizidgedanken hast, dann rate ich dir professionelle Hilfe bei einem Psychologen zu suchen und eine Therapie zu machen. Deine Eltern brauchen ja nicht den Grund dafür zu erfahren. Einen Ersttermien kannst du auch ohne Wissen deiner Eltern machen und dann den Psychologen um Rat fragen wie du mit deinen Eltern reden kannst. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NergizKesra11
02.12.2015, 17:14

ja ich habe wirklich Suizid-Gedanken, deshalb habe ich ja diese Frage gestellt :)))) Und ehm.. Ich möchte, dass meine Eltern niee herausfinden werden, dass ich irgendwelche Hilfen nehme. Und das ist für mich sehr dringend wichtig. Und ich traue mir irgendwie gar nicht über dieses Thema mit meinen Eltern besprechen zu können

0
Kommentar von Jeally
02.12.2015, 17:17

Du musst deinen Eltern doch auch nicht sagen, dass du Suizidgedanken hast. Du kannst ihn auch einfach sagen, dass du so viel Stress mit der Schule hat und dir das ganz schön auf die Psyche schlägt und du dir deshalb Hilfe geholt hast. Der Psychologe hat Schweigepflicht und darf diese auch nur in sehr seltenen Fällen brechen. Nur es ist sehr wichtig, dass du professionelle Hilfe bekommst und die bekommst du nunmal am besten durch eine Therapie

0
Kommentar von Jeally
05.12.2015, 09:41

Was ist denn so schlimm daran, wenn deine Eltern davon erfahren?

0
Kommentar von Jeally
11.12.2015, 18:43

Das glaub ich kaum. Deine Eltern lieben dich und werden dich unterstützen, wenn es dir schlecht geht. Und falls sie dich tatsächlich wegen einer psychischen Krankheit schlagen sollten, dann stimmt aber bei denen irgendwas im Kopf nicht und du solltest dringend das Jugendamt informieren!

0

Hallo, sprich bitte erstmal mit deinen Eltern darüber und versucht gemeinsam einen Weg zu finden. Familie ist das Wichtigste im Leben jedes Menschen, ihr werdet das schon schaffen. Alles Gute.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NergizKesra11
02.12.2015, 17:06

Aber ich wag es nicht meinen Eltern zu sagen, deswegen möchte ich ja mit jemanden darüber sprechen können.

1

Was möchtest Du wissen?