Hallo kann mir jemand Auskunft über folgende Seite geben www.oneboutique.co.uk?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei mir erhärtet sich der Verdacht, dass ich hier einen Fake Schuh erworben habe.

Ich würde die Annahme verweigern. Das Geld und Deine Realdaten hast Du schon versenkt. Öffnet der Zoll die Sendung in Deinem Beisein im Zollamt, dann werden die gefälschten Treter ohnehin beschlagnahmt und vernichtet. Was Du riskierst ist dann noch eine strafbewehrte Abmahnung durch die Rechtsvertreter von adidas im Nachgang zur Beschlagnahme. Googlestichwort "Abmahnung adidas Spitz Legal".

Was die Webseite anbetrifft. Seriöse Händler registrieren eine Webseite nicht mit gestohlenen Daten und mieten Domains nicht nur für ein Jahr an.Das hätte man auch vor einer Bestellung checken können.

http://www.whois.com/whois/oneboutique.co.uk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke erstmal, dass heißt im Klartext das ich die Annahme ohne zu wissen ob es ein Fake ist oder nicht verweigern soll? Falls ich das Päckchen öffne soll ich keine Unterlassungserklärung  unterschreiben ohne anwaltliche Hilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chinafake
22.11.2015, 13:37

Ich habe in meiner langjährigen Praxis noch nie erlebt, das Markenpiraten Originalware vertreiben. Und das ist definitiv eine Fakeseite. :-)

Tipps was Du tun kannst. Siehe Informationen unter dem Link der Polizei. Du hast doch auch bei der Bestellung auf der Webseite Deine Realdaten abgeliefert.... Dazu stehen dort auch Hinweise. Eine mögliche Beschlagnahme mit den entsprechenden Folgen ist da nämlich nicht das einzige Problem.

Zur Unterlassungserklärung. Die kann man mit Hilfe eines Anwaltes abwehren, nur arbeitet ein Anwalt leider nicht für ein Vergelts Gott. Eine entsprechende Rechtsschutzversicherung hast Du doch ganz sicher nicht, die dafür die Kosten übernimmt oder?

1

Was möchtest Du wissen?