Hallo, kann mir bitte jemand sagen was Katastrophismus ist? Die Erklärungen auf Wikipedia und co

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Unter dem Begriff Katastrophismus versteht man in der Evolutionsbiologie die These, dass wichtige Entwicklungen und Änderungen auf evolutionärer Basis durch verschiedene Katastrophen (z.B. Vulkanausbrüche, Supervulkane, Meteoriteneinschläge, u.a.) ausgelöst und vorangetrieben wurden. Laut der These des Katastrophismus kommt es immer nach großen Katastrophen, denen meist ein Massensterben in der Tier- und Pflanzenwelt folgte, zu besonders schnellen Anpassungen an die veränderten Bedingungen im Zuge der Evolution. Hoffe du kannst es verstehen.

Georges de Cuvier (1767-1832) war der Begründer des Katastrophismus. Er entdeckte, dass die Fossilien, die er in unterschiedlichen Erdschichten fand, sich unterscheiden. Das bedeutet jede geologische Schicht weist ein anderes Artenspektrum auf. Cuvier war wie ein Vertreter der Artkonstanz. Er erklärte seine Entdeckungen damit, dass Naturkatastrophen in größeren Zeitabständen die Tiere und Pflanzen in einem bestimmten Gebiet vernichten. Durch Neuschöpfung und Zuwanderung werden die betroffenen Gebiete wieder besiedelt.

ständige Furcht vor einer Katastrophe, Untergangsstimmung oder düstere, pessimistische Vorhersagen oder Prophezeiungen

Was möchtest Du wissen?