Hallo, kann man mit 15 ein Kind abtreiben ohne Einverständnis der Eltern?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo

Ja, das ist möglich. Im Alter von 14-16 Jahren entscheidet der Arzt über die Reife und Einsichtsfähigkeit. Ist diese gegeben, was meistens der Fall ist, kann sie ohne Einverständnis der Eltern abtreiben.

Wurde die Schwangerschaft denn durch einen Frauenarzt festgestellt? Wenn ja, dan vereinbare einen Beratungstermin z. B. bei Pro Familia. Eine Abtreibung ist mit einer Bedenkfrist von 3 Tagen danach möglich.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Freundlichen Gruss

tm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte wende dich schnellstmöglich an eine Beratungsstelle. Pro Familia oder donum vitae, je nachdem, welche bei dir im Ort ist. Das kannst du ohne das Wissen deiner Eltern machen. Dort wirst du ausführlich aufgeklärt zum Thema Abtreibung und sie helfen dir auch, wie du es, im Zweifelsfall, deinen Eltern beibringen kannst.

Den Beratungsschein wirst du dort auch bekommen, also quasi die Bestätigung, dass du an einem Beratungsgespräch teilgenommen hast, denn die Beratungsstellen entscheiden nicht darüber, ob du abtreiben darfst oder nicht - egal wie das Gespräch verläuft.

Ob du nun ohne die Einverständnis deiner Eltern abtreiben darfst, hängt vom Arzt ab. Knackpunkt ist hier die persönliche Reife.
Theoretisch wäre es möglich, dass die Abtreibung durchgeführt wird, praktisch kann der Arzt aber trotzdem die Erlaubnis deiner Eltern haben wollen, wenn er dich nicht für reif genug hält.

Sollte dies der Fall sein, renn bitte nicht von Arzt zu Arzt bis du jemanden findest, der die Abtreibung durchführt, sondern erzähle deinen Eltern von der Schwangerschaft (vielleicht mit einer Freundin als moralische Unterstützung?). Du kannst sie bitten mit dir erneut eine Beratungsstelle aufzusuchen, denn auch deinen Eltern kann dort geholfen werden, sie können sich dort ausführlich erklären lassen, wie es mit einer Schwangerschaft der 15 jährigen Tochter weitergehen soll.

Bitte hab keine Angst, dich jemanden anzuvertrauen, auch nicht deinen Eltern, auch wenn sie vielleicht sauer werden. Du bleibst dennoch ihr Kind, was sie lieben.

Ich wünsche dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf den Arzt an.

Sollte der Arzt der Meinung sein, dass du reif genug bist, das selbst entscheiden zu können, darf er die Abtreibung ohne die Zustimmung deiner Eltern vornehmen. Allerdings würde ich davon ausgehen, dass er das nicht tun wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kann man - Lass dir von  den irren Abtreibungsgegnern hier nichts erzählen

Du gehst einfach zu ProFamilia, die geben dir eine Liste von Ärzten aus deiner Nähe die Abtreibungen durchführen und beantworten dir alle Fragen die du hast

Du kannst auf jeden Fall abtreiben, deine Eltern werden nix erfahren

Am besten treibst du Medikamentös ab. Es ist, finde Ich, sehr viel einfacher, denn es ist keine OP wie bei der Absaugmethode

Kein Klinikaufenthalt, keine Narkose etc

Du nimmst 2 Abtreibungstabletten vor dem Arzt ein, dann darfst du heimgehen. Ca 2 Stunden später kriegst du sehr starke Blutungen 

Das war die Abtreibung - Ich habe es so gemacht, und fand es super easy!

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich kannst du das schon ohne Einverständnis deiner Eltern !

Rede am besten mal mit deinem Arzt darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist machbar. Aber nicht alles was möglich ist, ist auch empfehlenswert.

Denn dann stehst Du auch nachher alleine da mit Deinen wahren Gedanken und Gefühlen. Dies kann sehr einsam machen. Und dann kommt noch die Angst, dass es doch irgendwann, irgendwie auffliegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen xxxddxxx,

du stellst deine Frage sehr allgemein. Bist du denn selbst schwanger oder eine Freundin von dir?

Ich kann verstehen, dass es in manchen Situationen sehr schwer ist, mit seinen Eltern über so ein Thema zu sprechen. Manchmal ist die Beziehung auch irgendwie nicht ganz so gut.  

Magst du vielleicht ein wenig mehr erzählen, warum du die Frage stellst?

Liebe Grüße, Finja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde Menschen die Abtreibung machen einfach nur widerlich. Könnt ihr Kinder eigentlich nicht verhüten oder was? 

Die meisten Ärzte machen es nur mit Einverständnis der Eltern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ninaxx2
07.08.2017, 23:58

Nö stimmt nicht

Der Arzt entscheidet fast immer zum Wohle der Schwangeren

Wenn die nicht will das es die Eltern erfahren, erfahren die es auch nicht. Ich finde das richtig

Es würde nichts helfen wenn die Eltern sowas wissen 

Grade bei so jungen Mädchen  

0
Kommentar von SilverFizz
08.08.2017, 00:50

Selbst wenn man verhütet...es gibt keine 100% sichere Verhütung.

0

🙋🏻 Hallo, ich hab’ dir gerade über „Kompliment“ geschrieben! Kannst du es lesen?

Herzliche Grüße,Mathilda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein!
Nein, dies geht leider nicht! Mit 15 hast du das Sorgerecht, jedoch müssen deine Eltern sich um das Kind kümmern, solange du nicht 18 bist! (Du bist aber die "Hauptperson" in der Beziehung Mutter/Sohn etc.! :) Aber abtreiben darfst du nur mit der Einverständnis der Mutter / des Vaters etc.! :)

Tipp: Denk bitte Daran! Mit dem abtreiben eines Kindes, tötest du DEIN EIGENES KIND! Das finden viele nicht gut, unmoralisch und falsch! So auch ich! Was wäre, wenn deine Mutter dich abgetrieben hätte? Wärst du stolz darauf, nicht zu leben? Überleg es dir bitte gut!

Grüße! xD :D <3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ninaxx2
08.08.2017, 00:06

Bitte erzähl hier nicht so einen Unsinn

1 Sie braucht kein Einverständnis der Eltern - Der Arzt entscheidet ob  Sie Reif genug ist, und fast immer entscheiden diese Ärzte zum Wohle der Schwangeren - Es muss wirklich eine sehr naive, dümmlich wirkende 15 Jährige sein damit der Arzt den Eltern irgendwas erzählt

2 Sie treibt nicht Ihr Kind ab - Sie treibt einen Gehirnlosen Embryo ab der noch lange kein Kind oder Mensch ist

Es ist in der Entwicklung zum Menschen  und mit einer Abtreibung unterbricht man die Entwicklung

Kinder kann man nicht abtreiben, Kinder sind schon geboren

Töten ist wenn eine Frau überfordert vom Baby, dieses Baby in einen Blumenkasten steckt.. Oder erstickt

Eine 15 Jährige die Abtreibt ist sehr Verantwortungsbewusst!!!

Ob du oder "viele" Abtreibungen falsch finden ist hier nicht von Belang

Dich sollten Frauen stören die Ihre Kinder töten indem Sie die ersticken in Müll schmeißen im Wald vergraben, oder der Klassiker.. In der Kühltruhe im Keller.. 

DAS finden viele falsch

1
Kommentar von SilverFizz
08.08.2017, 01:02

Dein Beitrag ist von Vorne bis Hinten sinnfrei...


- Wenn der Arzt sie für Reif genug hält - und das tun die Meisten - braucht sie kein Einverständnis der Eltern.


- Es ist ist diesem Stadium kein Kind,sondern ein Embryo.Das ist ein Unterschied.Kundig machen bitte...


- Was du oder Andere von Abtreibung halten,ist scheißegal.Das ist einzig alleine die Entscheidung der betreffenden Frau.Ihr lebt nicht ihr Leben.Es geht euch nichts an.Sich da einzumischen ist anmaßend.


- Wenn ihre eigene Mutter sie abgetrieben hätte,wäre sie Heute nicht hier womit es dann auch diesen Thread nicht geben würde...ergo...ist diese Aussage purer Blödsinn.

1

Was möchtest Du wissen?